LeBron James im Trikot der Los Angeles Lakers - Bildquelle: gettyLeBron James im Trikot der Los Angeles Lakers © getty

München/Los Angeles - LeBron James spielt bereits seit 18 Jahren in der NBA - und der 36-Jährige hat noch lange nicht genug.  Der "King" verriet außerdem, dass er seine Laufbahn am liebsten bei den Los Angeles Lakers beenden würde. "Ich hoffe wirklich, dass ich meine Karriere bei den Lakers beenden kann", sagte James im "SmartLess"-Podcast.

"So lange wie es eben geht, vier, fünf, sechs oder sieben Jahre. Ich hoffe, ich kann noch weiter Basketball spielen. Ich liebe es in L.A., meine Familie liebt es hier. Bei einer traditionsreichen Franchise wie den Lakers zu sein, ist etwas Besonderes", schwärmt der viermalige NBA-Champion.

LeBron James will mit Sohn Bronny spielen

James hat auch schon ein ganz bestimmtes, langfristiges Ziel im Kopf: Er möchte mit  seinem Sohn Bronny James zusammen spielen. Der geht aktuell noch zur High School und ist 16 Jahre alt, er könnte also voraussichtlich 2023 in die NBA wechseln. "Das ist definitiv ein Ziel, aber ein langfristiges. Mein Sohn ist aktuell in der High School und genießt das Leben als Teenager", so James: "Aber es wäre ziemlich cool, das im Resümee zu stehen haben."

Der aktuelle Vertrag von James bei den Lakers läuft ebenfalls 2023 aus. Erst in der vergangenen Offseason hatte der "King" vorzeitig für zwei weitere Jahre in L.A. verlängert. Bis 2023 kassiert James rund 85 Millionen Dollar.

Du willst die wichtigsten NBA-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien