Kyrie Irving muss nach Gesichtsfraktur vorerst pausieren - Bildquelle: AFPGETTY SIDRONALD MARTINEZKyrie Irving muss nach Gesichtsfraktur vorerst pausieren © AFPGETTY SIDRONALD MARTINEZ

Köln - Schmerzhafter Zwischenfall im Training der Brooklyn Nets: Der sechsmalige NBA-Allstar Kyrie Irving hat eine Fraktur im Gesicht erlitten und muss vorerst pausieren. Das teilte der Klub aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga am Mittwoch mit. Irving (27) hatte beim Training einen Ellenbogenschlag ins Gesicht bekommen. Nach Angaben des Klubs sei die Verletzung jedoch nicht gravierend.

Irving hatte zuletzt für die Boston Celtics gespielt. Im Sommer unterschrieb er einen Vierjahresvertrag über 141 Millionen Dollar (etwa 128 Millionen Euro) bei den Nets und soll das Spiel des jungen Teams prägen. Auch Superstar Kevin Durant hatte sich in dieser Transferperiode Brookyln angeschlossen. Der 30-Jährige, 2017 und 2018 Meister mit den Golden State Warriors, wird jedoch in der kommenden Saison aufgrund eines Achillessehnenrisses voraussichtlich nicht spielen können.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.