Gobert läuft in der Zukunft wohl für Minnesota auf - Bildquelle: AFP/GETTY SID/ALEX GOODLETTGobert läuft in der Zukunft wohl für Minnesota auf © AFP/GETTY SID/ALEX GOODLETT

Köln (SID) - Der französische Basketballstar Rudy Gobert verlässt den NBA-Klub Utah Jazz nach fast einem Jahrzehnt. Dies gab der Center, der dreimal als bester Defensivspieler der nordamerikanischen Profiliga ausgezeichnet wurde, am Samstag in den Sozialen Netzwerken bekannt.

"Ich war nur ein Kind aus Frankreich, als ich vor neun Jahren hierher kam, aber ich fühlte mich vom ersten Tag an willkommen und unterstützt", schrieb der 30-Jährige: "Utah und seine Menschen werden immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Danke. Die Reise geht weiter."

Deren Ziel ist noch nicht bestätigt, laut übereinstimmenden Medienberichten wird Gobert aber ab der kommenden Saison für die Minnesota Timberwolves auflaufen. Er soll einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen, der mit insgesamt 205 Millionen Dollar (rund 196 Millionen Euro) dotiert ist.

Gobert, in der abgelaufenen Saison bester Rebounder der Liga (14,7 pro Spiel in der regulären Saison), würde bei den Wolves in Karl-Anthony Towns auf einen weiteren ligaweit gefürchteten Big Man treffen.

Um Gobert zu bekommen, wird Minnesota fünf Spieler und vier Erstrunden-Draft-Picks der Jahre 2023, 2025, 2027 und 2029 abtreten, berichtet ESPN.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien