LeBron James erreicht die Marke von 38.000 Punkten - Bildquelle: AFP/GETTY IMAGES /SID/SEAN M. HAFFEYLeBron James erreicht die Marke von 38.000 Punkten © AFP/GETTY IMAGES /SID/SEAN M. HAFFEY

Köln (SID) - Die Basketball-Nationalspieler Franz und Moritz Wagner haben mit den Orlando Magic in der nordamerikanischen Profiliga NBA eine Niederlage in letzter Sekunde kassiert. Gegen das Spitzenteam der Denver Nuggets um Superstar Nikola Jokic verlor das Team aus Florida mit 116:119, Jokic schoss sein Team mit einem Dreier in der Schlusssekunde zum Sieg. 

Franz Wagner erzielte für die Magic starke 19 Punkte, sein Bruder Moritz, der von der Bank kam, steuerte acht Zähler bei. Jokic, der bereits zweimal zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt wurde, schaffte mit 17 Punkten, 14 Assists und zehn Rebounds ein Triple-Double. Orlando belegt in der Eastern Conference mit 16 Siegen bei 28 Niederlagen den drittletzten Platz.

US-Superstar LeBron James hat beim Spiel seiner Los Angeles Lakers unterdessen den nächsten Meilenstein in seiner Karriere erreicht. Der Teamkollege des deutschen Nationalmannschaftskapitäns Dennis Schröder, der am Sonntag acht Punkte erzielte, erreichte bei der 112:113-Niederlage der Lakers gegen die Philadelphia 76ers als zweiter Spieler der NBA-Geschichte 38.000 Punkte. 

Zuvor war das nur Kareem Abdul-Jabbar gelungen. Dieser hält in der NBA nach wie vor den Rekord für die meisten erzielten Karrierepunkte (38.387), James steht nach seinen 35 Zählern gegen die 76ers nun bei 38.024 und könnte den Rekord in dieser Spielzeit brechen. 

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien