Nach Autounfall im Krankenhaus: Myles Garrett - Bildquelle: GettyNach Autounfall im Krankenhaus: Myles Garrett © Getty

München/Cleveland - Defensive End Myles Garrett von den Cleveland Browns ist am Montag ins Krankenhaus gebracht worden. Das bestätigten die Cleveland Browns in einem Statement.

Der 26-Jährige war demnach in einen Autounfall in Cleveland verwickelt. Er war mit einer anderen Person unterwegs, das bestätigte das örtliche Polizeirevier.

Mehrere Überschläge, keine schweren Verletzungen

"Myles war in einen Autounfall verwickelt und wurde für eine Diagnose in ein Krankenhaus gebracht", so Garretts Beraterin Nicole Lynn. "Wir warten noch, wie schwer die Verletzungen sind", ergänzte sie.

Berichten zufolge sollen die Verletzungen jedoch nicht schwerwiegend sein. Dabei hatte Garrett Glück im Unglück: Auf nasser Fahrbahn soll er versucht haben, einem Tier auszuweichen und verlor die Kontrolle. Sein Auto überschlug sich mehrfach, das berichtet NFL-Insider Tom Pelissero. Mittlerweile wurde er aus dem Krankenhaus wieder entlassen.

Ob der Star-Passrusher, der sich in seinen ersten drei Saisonspielen bereits drei Sacks abholte, am Wochenende bei den Atlanta Falcons wird spielen können, ist noch nicht abschließend geklärt, ist jedoch höchst zweifelhaft. Am Mittwoch erscheint die erste offizielle Verletztenliste der Cleveland Browns. Sollte Garrett nicht voll trainieren können, muss er dort aufgeführt werden.

 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.