- Bildquelle: 2021 Getty Images © 2021 Getty Images

München - Mac Jones ist nicht nur als Quarterback der New England Patriots Nachfolger von Tom Brady.  Der aktuelle Favorit auf den Rookie of the Year Award wandelt auch außerhalb des Sports auf den Spuren des erfolgreichsten NFL-Spielers derGeschicht und hat ein Patent für den Markennamen "MJ10" angemeldet. 

Das berichtet Nicole Yang vom "Boston Globe".

Das Patent erlaubt es dem 23-Jährigen, die Initialen seines Namens in Verbindung mit seiner Trikotnummer als Markennamen für Merchandise-Artikel zu nutzen. Pikant: Der Name "MJ10" erinnert doch stark an "TB12", die von Tom Brady ins Leben gerufene Lifestyle-Marke. Das sorgt bei Skip Bayless, Sport-Experte und Teil der amerikanischen Sport-Sendung "Undisputed", für schlechte Laune: "Die Dreistigkeit, die Mac Jones, mitten in seiner Rookie-Saison besitzt, haut mich um. Er ist nicht mehr der ruhige, auf dem Boden gebliebene Junge aus Alabama."

Jones ist nicht der erste Patriots-Spieler in dieser Saison, der ein Merchandise-Patent angemeldet hat. Defensive End Matt Judon schützte sich sein Jubelpose nach einem Sack. Er plant in der Zukunft ebenfalls Pullover, T-Shirts und ähnliches mit seiner Silhouette zu verkaufen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.