- Bildquelle: IMAGO/Icon Sportswire © IMAGO/Icon Sportswire

München – Die New England Patriots und die Carolina Panthers benehmen sich weiterhin daneben. Auch am Mittwoch kam es beim gemeinsamen Training in Foxboro zu Prügeleien zwischen den beiden Teams. 

Bereits am Dienstag hatte es bei den Joint Practices heftig geknallt.

Das Problem: Diesmal wurde bei den Raufereien ein Fan verletzt. Wie das NFL Network berichtet, kam es bei einem Spielzug der Panthers-Offense gegen die Pats-Defense zu einem Tackle von Defensive End Deatrich Wise gegen Runing Back Christian McCaffrey, der bereits außerhalb des Spielfeldes war und den Ball daraufhin gegen Wise warf.

Tickets für die verletzte Frau

Für beide Teams das Startzeichen.

In dem Massen-Gewühl fiel Wise auf den Fuß eines weiblichen Anhängers. Medizinische Hilfe wies sie zurück, von den Patriots wurden ihr aber Tickets für ein Spiel ihrer Wahl angeboten.

Die Stimmung zwischen beiden Teams war nach dem actionreichen Vortag von Anfang an aufgeheizt. 

So hatte kurz vor der Massen-Keilerei Panthers Defensive Back Kenny Robinson Patriots-Receiver Kristian Wilkerson während einer Kickoff-Übung zu Boden gebracht. Das anschließende Taunting (Verhöhnen) Wilkersons hatte auch Panthers-Coach Matt Rhule gesehen. 

"Die Entscheidung von ein oder zwei Spielern hat Auswirkungen auf viele verschiedene Menschen", sagte Rhule. "Nummer eins: Meine Gedanken sind bei der Frau, die verletzt wurde, und ich hoffe, dass es ihr gut geht. Und natürlich haben wir Kenny vom Feld geschickt."

Matt Rhule will kein Taunting sehen

Er habe den Hit nicht wirklich gesehen, so Rhule, "aber ich habe gesehen, wie er über dem Spieler stand. Es gab einige gute, saubere Hits. Aber wir stehen nicht über jemandem und verhöhnen ihn."

Immer wieder versammelten die Trainer ihre Spieler im Huddle, um die Situation zu entschärfen oder zu beruhigen. Rhule und Patriots-Trainer Bill Belichick hatten sich im Vorfeld auf die strikte Regel geeinigt, dass Spieler, die die Grenzen überaschreiten, vom Platz fliegen. Deshalb konnten auch am Mittwoch einige Akteure früher duschen.

Man kann gespannt sein auf das Wochenende: In der Nacht auf Samstag (ab 1:00 Uhr live auf ran.de) stehen sich beide Teams in Week 2 der Preseason gegenüber.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.