Drew Brees wurde im vergangenen Jahr von den Saints gebührend verabschiedet - Bildquelle: GettyDrew Brees wurde im vergangenen Jahr von den Saints gebührend verabschiedet © Getty

München - Es hatte alles mit einem Bericht begonnen.

Am Wochenende schrieb die "New York Post", dass der vor einem Jahr zurückgetretene Quarterback Drew Brees seinen Job als Kommentator bei "NBC" an den Nagel hängt.

Der Artikel veranlasste die Spielmacher-Legende nun zu einem Statement – und das hat es in sich.

Brees überrascht mit Statement

"Trotz der Spekulationen der Medien über meine Zukunft in diesem Herbst bin ich derzeit unentschlossen. Vielleicht arbeite ich weiter für NBC, vielleicht spiele ich wieder Football, vielleicht konzentriere ich mich auf das Geschäft und die Philanthropie."

Und weiter: "Vielleicht trainiere ich für die Pickleball Tour (US-Ballsportart, Anm.d.Red.), die Senior Golf Tour, trainiere meine Kinder oder alles zusammen. Ich werde es euch wissen lassen."

Brees hatte im vergangenen Jahr seinen Rücktritt aus der NFL bekannt gegeben. Bei den Saints stehen inzwischen Jameis Winston, Andy Dalton, Taysom Hill und Ian Book als Signal Caller bereit.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.