- Bildquelle: 2021 Getty Images © 2021 Getty Images

München - Tom Brady hört nicht auf Preise und Erfolge einzusammeln. Nun wurde der 44-Jährige, zum zweiten Mal in seiner Karriere, von der amerikanischen Zeitschrift "Sports Illustrated" als "Sportsperson of the Year" ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an den Sportler oder Teams mit herausragenden Leistungen vergeben. Tom Brady gewann in diesem Jahr seinen siebten Super Bowl - den ersten mit den Tampa Bay Buccaneers. 

Zweite Auszeichnung nach 2005

Er gehört zusammen mit LeBron James (2012, 2016, 2020) und Tiger Woods (1996 und 2000) nun zu den einzigen Sportlern, die den Preis mehrmals gewinnen konnten. 

In seiner Dankesrede bedankte sich der "GOAT" und erklärte: "2005, als ich diesen Award zum ersten Mal gewonnen habe, war ich ein Junge, der etwas zu beweisen hatte. Und jetzt fühle ich mich ehrlich gesagt genau so." 

Und Brady hatte sogar noch einige Witze auf Lager und zeigte sich als Teamplayer.. Er habe sich seine Zukunft niemals so vorgestellt. "Sports Illustrated" vergebe diesen Preis seit 1954 und machte seinem Freund und Teamkollegen Rob Gronkowski klar, dass dies nicht sein Rookiejahr bei den Patriots gewesen sei. Weiter erklärte er, dass er ohne sein Team solche Preise nicht gewinnen könne. Er sei sich aber auch sicher, dass er in diesem Jahr nur gewonnen habe, weil man es nicht geschafft hätte Giannis Antetokounmpo aus Milwaukee einzufliegen. 

Auch auf dem Platz läuft es für Brady momentan. Mit den "Bucs" befindet er sich auf dem Weg in die Playoffs und bei den Wettanbietern ist er einer der Favoriten auf den Titel des "MVP". 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.