Trauer um Leonard "Red" Kelly - Bildquelle: GETTY AFPSIDDave SandfordTrauer um Leonard "Red" Kelly © GETTY AFPSIDDave Sandford

Detroit (SID) - Die Detroit Red Wings aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL trauern um Klubikone Leonard "Red" Kelly. Der achtmalige Stanley-Cup-Sieger aus Kanada starb am Donnerstag im Alter von 91 Jahren in Toronto.

Der Hall-of-Famer holte den Meistertitel viermal mit den Red Wings und viermal mit den Toronto Maple Leafs. Kelly war der einzige NHL-Profi, der in seiner Karriere acht Stanley Cups gewonnen hat ohne für Rekordchampion Montreal Canadiens gespielt zu haben.

Kelly lief von 1947 bis 1960 als Verteidiger für Detroit auf, in Toronto wurde der Rotschopf zum Stürmer umgeschult. Seine Rückennummer 4 wird von beiden Klubs nicht mehr vergeben. Er gehört zur Liste mit den 100 besten NHL-Spielern der Geschichte.

"Red Kelly war einer der versiertesten Spieler in der Geschichte der Detroit Red Wings, eine wundervolle Person und ein Familienmensch. Er war gütig und bescheiden, alle die ihn kannten, werden ihn schmerzlich vermissen", sagte Christopher Ilitch, Geschäftsführer der Red Wings.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020