Roman Reigns wird nicht bei Wrestlemania 36 antreten. - Bildquelle: imago images/Pacific Press AgencyRoman Reigns wird nicht bei Wrestlemania 36 antreten. © imago images/Pacific Press Agency

München - Am Mittwoch und Donnerstag wurden die Matches für die Ausstrahlungen am 4. und 5. April aufgezeichnet. Dabei musste ein mit Spannung erwartetes Duell kurzfristig abgesagt werden: der Kampf zwischen Roman Reigns und Universal-Champion Bill Goldberg.

 

Gesundheitliche Bedenken: Reigns sagt Kampf ab

Wie US-Reporter Ryan Satin von "Pro Wrestling Sheet" berichtet, zog der 34-jährige Reigns wegen gesundheitlicher Bedenken zurück.

SmackDown immer samstags ab 22:05 Uhr auf ProSieben MAXX

Reigns leidet seit mehr als zehn Jahren an chronischer myeloischer Leukämie (CML), einer unheilbaren, aber weniger aggressiven Variante von Blutkrebs. Reigns wird gegen die Erkrankung medikamentös behandelt.

Durch die Leukämie besitzt Reigns ein geschwächtes Immunsystem und gehört damit zur Risikogruppe einer Infektion mit dem Coronavirus. Der 34-Jährige soll sich aus diesem Grund schon zuletzt nicht mehr wohlgefühlt haben, in den Wrestling-Ring zu steigen.

Trotz der Absage von Reigns wird Goldberg dennoch einen Kampf bestreiten. Der Universal-Champion bekommt allem Anschein nach mit Braun Strowman einen neuen Gegner.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien