Xavier Johnson kommt von der University of South Alabama zu den Sea Devils - Bildquelle: ImagoXavier Johnson kommt von der University of South Alabama zu den Sea Devils © Imago

München - Die Hamburg Sea Devils basteln an ihrem Kader für die Premieren-Saison in der European League of Football.

Wie das Team bekannt gab, wurde nun ein US-Duo verpflichtet. Defensive Back Justin Rogers und Running Back Xavier Johnson verstärken ab sofort die Hamburger.

Erfahrung in der NCAA

"Mit Justin Rogers und Xavier Johnson konnten wir zwei Wunschspieler verpflichten, die unser Trainerstab um Head Coach Ted Daisher von Beginn an für diese Positionen auf der Liste hatte. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenstellung des Kaders und freuen uns darauf, wenn die Jungs Mitte April ins Training starten", erklärte Max Paatz, General Manager der Hamburg Sea Devils, in einem Statement.

Rogers spielte für die Miners der University of Texas El Paso in der NCAA Division 1 und freut sich auf seine neue Herausforderung. "Ich weiß, dass die Sea Devils ein erfolgreiches Team waren und den letzten World Bowl der NFL Europe gewonnen haben. Hamburg ist also eine Stadt mit stolzer Football-Historie, die wir wieder aufleben lassen werden."

Johnson vier Jahre lang Starter

Xavier Johnson war dagegen für die Jaguars der University of South Alabama aktiv. Als All Time Leading Rusher stand dort vier Spielzeiten lang als Starter auf dem Feld.

"Ich habe den Anspruch, der beste Spieler auf meiner Position in Europa und ein Champion zu sein. Dafür werde ich hart arbeiten und meine ganze Leidenschaft für das Team geben. Meine größte Motivation ist mein Sohn, der vor drei Jahren verstorben ist", so Johnson, der Mitte April mit des Sea Devils in die Vorbereitung startet.

European League of Football: Start im Juni

Die European League of Football startet im Juni, der erste Champion der kontinentalen Liga mit acht Franchises aus drei Nationen wird im September gekürt. Zum Teilnehmer-Feld gehören die Hamburg Sea Devils, Berlin Thunder, Frankfurt Galaxy, Köln Centurions, Stuttgart Scorpions, Leipzig Kings sowie die Wroclaw Panthers aus Polen und Barcelona Gladiators aus Spanien. 

ProSieben MAXX und ran.de zeigen 13 Spiele inklusive des Bowl-Games am 26. September live im TV und im kostenlosen Livestream. Weitere Partien und Highlights sind auf ran.de im Stream zu sehen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien