Der neue Co-Besitzer der Leipzig Kings, Moritz Heisler (m.) zusammen mit Lig... - Bildquelle: Leipzig Kings Der neue Co-Besitzer der Leipzig Kings, Moritz Heisler (m.) zusammen mit Liga-Commissioner Patrick Esume (l.) und ELF-CEO Zelkjo Karajica. © Leipzig Kings

Leipzig - Die Leipzig Kings haben einen neuen Co-Gesellschafter. Moritz Heisler hat im Februar 2022 die Leipzig Football Betreiber GmbH übernommen.

"American Football erlebt in Deutschland einen nie dagewesen Hype und die Leipzig Kings haben in der Premierensaison 2021 gezeigt, dass hier etwas Großes wächst", sagt Moritz Heisler. "Ein starkes Team, in einer sportlich und wirtschaftlich sehr attraktiven Region und die besten Fans der Liga haben mich sofort überzeugt. Wir wollen den eingeschlagenen Weg weitergehen und noch besser werden – in allen Bereichen."

Heisler zuletzt beim Konkurrenten aus Hamburg tätig

Moritz Heisler ist 37 Jahre alt und als Head of Intercontinental Supply Chain Solutions Europa beim internationalen Logistikgiganten DB Schenker tätig. Der gebürtige Helgoländer ist gelernter Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen mit einem Abschluss in Logistik und Supply Chain Management.

Zudem war in der Premieren-Saison der ELF im operativen Management des Conference-Gegners "Hamburg Sea Devils" erfolgreich tätig.

Der bisherige Gesellschafter, Sport-Promotor Özhan Altintas aus Recklinghausen, scheidet aus der Leipzig Football Betreiber GmbH aus.

Du willst die wichtigsten ELF-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien