Die Frankfurt Galaxy erfreuten sich schon in der NFL Europe enormer Beliebth...Die Frankfurt Galaxy erfreuten sich schon in der NFL Europe enormer Beliebtheit.

Frankfurt/München - Unter den Sportfans in Frankfurt herrscht große Euphorie.

Das liegt nicht nur am Höhenflug von Eintracht Frankfurt, sondern auch an der Rückkehr der Frankfurt Galaxy.

Einst zu Beginn der 90er Jahre für die World League of American Football gegründet, kehrt das Team nun in der European League of Football (live auf ProSieben MAXX und ran.de) wieder zurück auf die große Bühne.

Frankfurt Galaxy mit enormem Fan-Potenzial

Bereits die Vergangenheit zeigt, welches Fan-Potenzial hinter diesem Team steckt. Anfang der 90er Jahre beschlossen die NFL-Verantwortlichen, den Football auch außerhalb der USA bekannter zu machen. Die World League of American Football wurde gegründet und Frankfurt als deutscher Standort ausgesucht, da man durch die in der Region stationierten US-Soldaten einen zuverlässigen Zuschauerstamm vermutete.

Der erste Auftritt der Frankfurt Galaxy erfolgte dann am 23. März 1991 gegen die London Monarchs. Spektakel gab es bereits vor Start der Partie, als das Spielgerät per Helikopter ins Frankfurter Waldstadion eingeflogen wurde. Die ersten Punkte in der neugegründeten Liga erzielten die Frankfurter mit einem Safety. Vier Tage nach der Premiere der WLAF fand in Frankfurt ein Länderspiel der Fußballer statt, die Markierungen vom Football waren am TV-Bildschirm noch gut zu sehen.

In der Folge riefen wohl viele Zuschauer beim übertragenden TV-Sender an, um sich nach diesen unbekannten Mustern und Linien zu erkunden.

Vater von Andrew Luck war GM bei Frankfurt Galaxy

Der Hype nahm seinen Lauf und so konnte der damalige Galaxy-GM Oliver Luck, Vater des späteren NFL-Quarterback Andrew Luck, zum Saisonfinale 51.653 Zuschauer im Waldstadion begrüßen. Eine gigantische Zahl, bedenkt man den damaligen Bekanntheitsgrad von American Football in Deutschland.

Und doch keine Ausnahme bei den Frankfurt Galaxy, die von Beginn an auf eine enorme Zuschauerunterstützung bauen konnten. Beim Blick auf die Stadionauslastung können die Frankfurter in nahezu jeder der 15 Saisons einen Wert jenseits der 50 Prozent vorweisen. Im Jahr 2003 betrug die Auslastung sagenhafte 94 Prozent mit durchschnittlich 23.500 Zuschauern pro Partie.

Allerdings wurde damals auch das Frankfurter Waldstadion für die WM 2006 umgebaut, sodass die Kapazität insgesamt nur bei 25.000 Plätzen lag. Doch phasenweise hatte das Football-Team sogar mehr Zuschauer als die Fußballer von Eintracht Frankfurt, die rund um die Jahrtausendwende nicht immer erstklassig waren. So verwundert es auch nicht, dass die Galaxy im Jahr 1999 die Nummer "12" aus dem Verkehr zogen, um damit ihren Fans Respekt zu zollen.

Galaxy holten vier Mal den World Bowl

Doch nicht nur in Sachen Zuschauer, sondern auch sportlich sorgte das hessische Team für Aufsehen. Acht Mal erreichten sie in 15 ausgetragenen Spielzeiten bislang den World Bowl in der damaligen NFL Europe. Vier davon konnten die Frankfurter für sich entscheiden und sind damit das erfolgreichste Team der NFL Europe.

An diese Erfolge möchte Frankfurt Galaxy nun in der ELF wieder anknüpfen. "Ich hoffe, dass wir damit den Football in Deutschland ein bisschen aus seiner Kruste rausbekommen", erklärte Galaxys Head Coach Thomas Kösling dem Portal "Kinzig. News".

Die Mischung aus Entertainment und Spitzensport soll auch in der ELF der Trumpf bei Galaxy werden. Zunächst wird das Team aber im Stadion am Bornheimer Hang auflaufen. Doch Coach Kösling hofft auf fünfstellige Zuschauerzahlen im Verlauf der Saison.

Die Sport-Euphorie in Frankfurt kommt dem Galaxy-Team beim Neustart daher wie gerufen.

Markus Bosch

ProSieben MAXX und ran.de zeigen 13 Spiele inklusive des Bowl-Games am 26. September live im TV und im kostenlosen Livestream. Weitere Partien und Highlights sind auf ran.de im Stream zu sehen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien