Ein weiteres Jahr bei den Hamburg Sea Devils: Ex-NFL-Profi Kasim Edebali - Bildquelle: imago images/osnapixEin weiteres Jahr bei den Hamburg Sea Devils: Ex-NFL-Profi Kasim Edebali © imago images/osnapix

München/Hamburg - Die Hamburg Sea Devils haben sich auch für die kommende European-League-of-Football-Saison die Dienste von Kasim Edebali gesichert. Der ehemalige NFL-Profi verlängerte seinen Vertrag in der Hansestadt um ein Jahr.

Bereits im vergangenen Jahr setzte der 32-jährige Defensivspieler für die Hamburger die gegnerischen Quarterbacks unter Druck, als er aus den USA in seine Heimatstadt zurückgekehrt war. 

"Es gibt unerledigte Geschäfte", sagte Edebali, der Ende September mit den Sea Devils im Finale knapp an Frankfurt Galaxy gescheitert war (30:32). "Ich denke, niemand in der gesamten Organisation braucht zusätzliche Motivation, wenn man sich an das Gefühl erinnert, das wir letztes Jahr vom Platz mitgenommen haben."

Edebali will den Sea Devils helfen

"Kasim ist 100 Prozent Football und 100 Prozent Hamburg. Somit war uns bereits Ende der letzten Saison zu 200 Prozent klar, dass wir ihn gerne erneut in unsere Stadt holen wollen", sagte Max Paatz, General Manager der Hamburg Sea Devils. "Ich bin sehr glücklich, dass es geklappt hat und freue mich auf ein weiteres Jahr mit Captain Germany."

Edebali will sich mit seiner Erfahrung aus fünf Jahren in der NFL in den Dienst der Mannschaft stellen. "Dieses Spiel wird nie von Einzelnen gewonnen, sondern immer von Teams. Ich werde auf und neben dem Feld alles tun, was ich kann, um dem Team zu helfen. Ich will Spiele gewinnen so wieder Stadt, die ich liebe, etwas zurückzugeben und das Spiel, das wir so sehr lieben, weiterhin respektieren und mit ganz Deutschland und Europa feiern."

Edebali bringt viel Erfahrung mit

Edebalis Karriere hatte bei den Hamburg Huskies begonnen, ehe er mit 18 Jahren in die USA an das Boston College und später in die NFL gewechselt war. Dort stand der in Hamburg Osdorf aufgewachsene Defensive End und Linebacker unter anderem im Kader der New Orleans Saints, Denver Broncos und Chicago Bears. Insgesamt lief Edebali 62-mal in der US-Profiliga auf.

Erfahrungen, die die Hamburg Sea Devils samt Coaching Staff zu schätzen wissen. "Kasim ist einer der bedeutendsten Defensiv-Spieler in der European League of Football mit exzellenter College-und NFL-Erfahrung. Er bringt unerreichte Energie in unser Spiel, die jedes gegnerische Team in jedem offensiven Spielzug mit einberechnen muss. Er kann das Spiel an sich reißen", erklärt Head Coach Charles Jones.

Die Sea Devils starten samt Kasim Edebali am 5. Juni gegen Berlin Thunder im heimischen Stadion Hoheluft in die Saison.

Du willst die wichtigsten ELF-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien