- Bildquelle: IMAGO/GEPA pictures © IMAGO/GEPA pictures

München - Die Vienna Vikings müssen das Stadion wechseln. 

Eigentlich genießen sie am Sonntag (ab 14:30 LIVE auf ProSieben MAXX und auf ran.de) im Playoff-Halbfinale der European League of Football (ELF) gegen die Barcelona Dragons Heimvorteil, doch das Spiel darf nicht in der üblicherweise dafür vorgesehenen Generali Arena stattfinden.

Laut einer Pressemitteilung des Teams wurde der Geschäftsführer der Vikings vom Management des österreichischen Fußball-Bundesligisten FK Austria Wien darüber informiert, dass es aufgrund des schlechten Rasenzustandes und des erwarteten Regenwetters nicht erlaubt sei, die Spielstätte zu nutzen.

Suche nach einer Alternative erfolgreich

Nun wurde eine Lösung gefunden: Das Spiel findet im Vikings Footballzentrum Ravelinstrasse statt. Dort darf allerdings nicht ganz so ausgelassen gefeiert werden wie in der Generali Arena. Im Footballzentrum sind keine Trommeln, Tröten oder Megaphone erlaubt. Dies wird sogar beim Publikumseinlass kontrolliert. 

Der Heimvorteil könnte also ausgerechnet im Playoff-Halbfinale geringer sein als sonst. 

Du willst die wichtigsten ELF-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien