Frantz Massenat und Oldenburg bleiben an den Bayern dran - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDFrantz Massenat und Oldenburg bleiben an den Bayern dran © PIXATHLONPIXATHLONSID

Oldenburg (SID) - Die EWE Baskets Oldenburg haben in der Basketball Bundesliga (BBL) den zweiten Tabellenplatz gefestigt. Der erste Verfolger von Spitzenreiter Bayern München gewann in eigener Halle im Rahmen eines Nachholspiels vom 16. Spieltag gegen Abstiegskandidat Science City Jena mühelos mit 103:62 (59:37) und steht mit 26:6 Punkten vier Zähler hinter den Münchenern (30:0).

Zugleich nahmen die Niedersachsen erfolgreich Revanche für die überraschende Achtelfinalpleite im BBL-Pokal. Dort hatte Jena, in der Liga auf Platz 16, den Favoriten im Oktober vergangenen Jahres überraschend mit 94:91 aus dem Wettbewerb geworfen. 

Im Kampf um die Play-off-Plätze verkürzte ratiopharm Ulm den Rückstand auf den achten Platz, der als letzte Position zur Teilnahme an der Finalrunde berechtigt, auf zwei Punkte. Der dreimalige Vizemeister gewann beim Mitteldeutschen BC im ersten Spiel des 17. Spieltags mit 105:94 (64:44) und hat mit 16:14 Punkten hinter dem Achten Basketball Löwen Braunschweig (18:14) noch ein Spiel in der Hinterhand. Der MBC rutschte durch die 13. Saisonniederlage auf den vorletzten Platz ab.