Das Team von Henrik Rödl gewinnt klar gegen Tschechien - Bildquelle: AFPSIDSAVO PRELEVICDas Team von Henrik Rödl gewinnt klar gegen Tschechien © AFPSIDSAVO PRELEVIC

Hamburg (SID) - Die deutschen Basketballer sind mit einem klaren Sieg in den Supercup in Hamburg gestartet. Zum Auftakt des Vorbereitungsturniers für die Olympia-Qualifikation besiegte das Team von Bundestrainer Henrik Rödl Tschechien mit 95:62 (51:33). 

Noch ohne Spielmacher Dennis Schröder, der am Montag zum Team stoßen wird, waren der umstrittene Rückkehrer Joshiko Saibou (20) und Andreas Obst (16) die besten Werfer in der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB). Rödls Mannschaft, die in Split/Kroatien vom 29. Juni bis 4. Juli um ihre Olympia-Chance kämpfen wird, überzeugte mit Geschlossenheit und großem Engagement und nutzte ihre physische Überlegenheit unter den Körben.

Die weiteren Gegner in Hamburg sind am Samstag (jeweils 20.30 Uhr und bei MagentaSport) Tunesien unter der Führung des früheren deutschen Nationaltrainers Dirk Bauermann und am Sonntag Italien, das gegen die Nordafrikaner am Freitag 82:56 gewann.

Nach dem Supercup geht es in Heidelberg weiter, wo die DBB-Auswahl am 24. Juni mit Schröder ihre Generalprobe gegen den Senegal bestreitet.

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien