Jack Culcay (r.) soll am 12. Juni in Berlin boxen - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDSebastian WellsJack Culcay (r.) soll am 12. Juni in Berlin boxen © PIXATHLONPIXATHLONSIDSebastian Wells

Berlin (SID) - Der Berliner Senat hat dem Boxstall AGON die Erlaubnis für eine Veranstaltung am 12. Juni gegeben. In den Havelstudios sollen unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen mehrere Boxkämpfe ausgetragen werden. Zuschauer sind nicht erlaubt, einzig unmittelbar mit dem Event befasste Personen wie die Sportler, Trainer oder Kampfrichter erhalten Einlass. 

Als Hauptkämpfer des Abends ist Ex-Weltmeister Jack Culcay vorgesehen, der seinen WBO-International-Titel verteidigen soll. "Für uns bedeuten die Kämpfe einen weiteren Schritt in die Normalität, und ich bin mir sicher, dass wir in absehbarer Zeit wieder alle Fans an unserem Boxring begrüßen dürfen", sagte AGON-Chef Ingo Volckmann. Auf bild.de wird der Kampfabend live übertragen.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien