Nico Kurz darf zum zweiten Mal zur WM fahren - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDNico Kurz darf zum zweiten Mal zur WM fahren © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln (SID) - Nico Kurz hat als erster Deutscher das Ticket für die Darts-Weltmeisterschaft (11. Dezember 2020 bis 1. Januar 2021) gelöst. Der 23-Jährige aus Nidderau setzte sich im Finale der Super League Germany mit 10:9 gegen Dragutin Horvat (Kassel) durch und verteidigte erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr. Damit ist Kurz zum zweiten Mal in seiner Karriere bei der WM im Londoner Alexandra Palace dabei.

"Ich bin mega glücklich, mir fehlen ein bisschen die Worte", sagte Kurz bei Sport1. Bei seinem WM-Debüt im vergangenen Jahr hatte er sich überraschend bis in die dritte Runde gespielt. Deutschlands Spitzenspieler Max Hopp besitzt als 23. der Weltrangliste gute Chancen auf eine Teilnahme in London.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien