Nationalspieler Hüttl verlängert vorzeitig in Ingolstadt - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Nationalspieler Hüttl verlängert vorzeitig in Ingolstadt © FIRO/FIRO/SID/

Ingolstadt (SID) - Der ERC Ingolstadt aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat den Vertrag mit Nationalspieler Leon Hüttl (22) vorzeitig um zwei Jahre bis 2026 verlängert. Das gab der Tabellendritte am Mittwoch bekannt. Verteidiger Hüttl, der beim Deutschland-Cup im Rahmen der Vorbereitung auf die WM im Frühjahr 2022 sein Debüt in der Nationalmannschaft gefeiert hatte, spielt seit 2021 für den ERC und kommt in der aktuellen Saison auf 16 Scorerpunkte in 41 Spielen.

"Leon hat sich bei uns in den vergangenen eineinhalb Jahren hervorragend entwickelt. Er ist bereits zu einem sehr wichtigen Bestandteil unserer Mannschaft gereift und bekommt mit durchschnittlich über 20 Minuten die meiste Eiszeit aller U23-Spieler der Liga", sagte ERC-Sportdirektor Tim Regan: "Dass wir uns gemeinsam auf eine langfristige Vertragsverlängerung verständigen konnten, ist ein Meilenstein für unsere Organisation."

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien