Pleite für Adler Mannheim im ersten Spiel - Bildquelle: FIROFIROSIDPleite für Adler Mannheim im ersten Spiel © FIROFIROSID

Köln (SID) - Titelfavorit Adler Mannheim droht bereits in der ersten Play-off-Runde der Deutschen Eishockey Liga (DEL) das Aus. Im ersten Viertelfinal-Spiel der Serie "best of three" unterlagen die Adler am Dienstagabend den Straubing Tigers mit 2:3 (2:2, 0:0, 0:0, 0:1) nach Verlängerung und müssen nun sowohl Spiel zwei am Donnerstag wie auch eine entscheidende dritte Partie am Samstag gewinnen.

Jeremy Williams schoss Straubing, den Hauptrunden-Vierten der Südgruppe nach 1:39 Minuten in der Overtime zum Sieg. Mannheim, 2019 der bislang letzte deutsche Meister, hatte die Hauptrunde als punktbestes Team der beiden Staffeln beendet.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien