Sergej Saweljew ist bei den Pinguinen ausgestiegen - Bildquelle: AFP/GETTY SID/ETHAN MILLERSergej Saweljew ist bei den Pinguinen ausgestiegen © AFP/GETTY SID/ETHAN MILLER

Krefeld (SID) - Der bisherige Geschäftsführer und Hauptgesellschafter der Krefeld Pinguine, Sergej Saweljew, ist mit sofortiger Wirkung beim Eishockey-Klub aus der DEL 2 ausgestiegen. Das gaben die Pinguine am Donnerstag bekannt.

Die Geschäftsanteile von 80 Prozent, die der 26-Jährige über die Save's AG an den Pinguinen hielt, übernimmt die Unternehmensgruppe KineCon aus Krefeld unter Führung des Unternehmers Peer Schopp. Ziel sei es, das Team von Cheftrainer Peter Draisaitl am Traditionsstandort Krefeld langfristig zurück in die Erstklassigkeit zu führen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien