- Bildquelle: Imago, Screenshot, Spotify: EA SPORTS FIFA © Imago, Screenshot, Spotify: EA SPORTS FIFA

München - FIFA von EA Sports steht einerseits für die Sportsimulation, die nicht nur Videospielfans für eine Runde Fußball-Action vor die Konsolen und Computer lockt. Was die Spielereihe aber ebenso besonders macht, ist der jährlich neue Soundtrack, der nahezu immer das Potential für einen oder mehrere Klassiker mitbringt. 

Wenn ihr unsicher seid, auf welche Musik ihr gerade Lust habt, sucht bei "Spotify" nach einer FIFA-Playlist - ihr werdet fündig. ran präsentiert euch einige Hits der vergangenen Spiele.

Schon 1998 bewiesen die Ersteller des Soundtracks ein besonders Gespür und packten mit "Song 2" von Blur vielleicht den FIFA-Song schlechthin ins Spiel.

In FIFA 2001 schaffte es "Bodyrock" von Moby auf die ausgewählte Playlist.

FIFA Football 2004: Caesars Palace - "Jerk It Out". So klingen die Anfänge der 2000er.

"Goodbye Mr A" - The Hoosiers. Einer dieser Songs, den man in FIFA 08 rauf und runter hörte, vielleicht noch kein Wort Englisch verstand und den Refrain dennoch lauthals mitgrölen konne.

FIFA 09: MGMT - "Kids". Der wahrscheinlich größte Blur-Konkurrent für eines der bekanntesten FIFA-Lieder überhaupt.

FIFA 11 brachte uns sogar deutschsprachige Hits ins Spiel. Marteria und Yasha waren davon völlig "Verstrahlt".

"I'm just tryin' to find a nice place for you and I" sangen The Strokes in "Machu Picchu". Antwort: Die Couch vor der Playstation mit FIFA 12.

Für einige vielleicht sogar an der Spitze der besten FIFA-Songs, auf jeden Fall aber "On Top Of The World" waren die Imagine Dragons in FIFA 13.

Einen absoluten Mega-Hit auf dem Soundtrack und auf der ganzen Welt landete John Newman in FIFA 14 mit "Love Me Again".

Getoppt wurde er ein Jahr später von Avicii mit "The Nights" in FIFA 15. Die Message: "Leb ein Leben, an das du dich erinnerst."

FIFA 17: Mit Lyrics wie "Seems like everytime they take a shot they hit the crossbar" und "I move like Neymar" mussten Dizzee Rascal und Calvin Harris mit "Hype" ja auf dem Soundtrack einer Fußballsimulation landen.

Auch wenn FIFA 19 wie die anderen Teile im September erschien, lieferte Childish Gambino mit "Feels Like Summer" gerade noch rechtzeitig ab.

In FIFA 21 legten dann die Glass Animals mit "Heat Wave" nach.

FIFA 22 vertraute erneut auf die Glass Animals, diesmal mit "I Don't Wanna Talk (I Just Wanna Dance)".

Weil einige Teile mehr als nur ein Highlight auf dem Soundtrack zu bieten hatte, gibt es noch ein paar nennenswerte Ergänzungen:

Kings of Leon - "Red Morning Light" (FIFA Football 2004)

Duffy - "Mercy" (FIFA 09)

Kraftklub - "Eure Mädchen" (FIFA 13)

Disclosure - "F For You" (FIFA 14)

Kwabs - "Walk" (FIFA 15)

Billie Eilish - "you should see me in a crown" (FIFA 19)

Der Soundtrack von FIFA 23 ist noch nicht veröffentlicht, aber er hat definitiv ein schweres Erbe anzutreten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien