UFL heißt das neue Fußballspiel, das FIFA und eFootball Konkurrenz machen wi... - Bildquelle: YouTube/UFLUFL heißt das neue Fußballspiel, das FIFA und eFootball Konkurrenz machen will © YouTube/UFL

München - Seit Jahren sind EA Sports' FIFA und Konamis Pro Evolution Soccer beziehungsweise eFootball die Platzhirsche unter den Fußballsimulationen. Konkurrenz? Fehlanzeige! Das könnte sich bald ändern. Denn das neue Entwicklerstudio "Strikerz Inc." hat im Rahmen der Videospielmesse Gamescom sein neues Fußball-Game UFL in einem Teaservideo vorgestellt.

In UFL können Spieler ihre eigenen Fußballvereine erstellen. Dafür haben sie dank einer Kooperation von Strikerz Inc. mit der Spielergewerkschaft FIFPRO die Wahl aus mehr als 5.000 lizensierten Profifußballern, wie die Macher des Spiels in einer Pressemitteilung bekanntgaben. Ob auch ganze Profivereine lizensiert sein werden, ist noch nicht bekannt. Im Teaser ist zumindest das London Stadium, Spielstätte des Premier-League-Teams West Ham United, zu sehen.

Mit ihren Teams können die Spieler dann in einer globalen Online-Fußballliga gegeneinander antreten. Bei den Spielen sollen laut Hersteller "nur deine Skills" zählen. Das Game basiert auf der populären Unreal Engine und wird kostenlos erhältlich sein. Dabei versprechen die Macher ein Spielerlebnis frei von Pay-to-Win-Mechaniken. Einen Release-Termin für UFL gibt es noch nicht.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien