Hansa Rostock bezwingt Hannover deutlich mit 3:0 - Bildquelle: ImagoHansa Rostock bezwingt Hannover deutlich mit 3:0 © Imago

Hannover - Aufsteiger Hansa Rostock hat am zweiten Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Die Mecklenburger machten im Auswärtsspiel bei Hannover 96 den Niedersachsen das Leben schwer und erkämpften sich einen 3:0 (1:0)-Erfolg. Hanno Behrens (40.) hatte den FC Hansa in Führung gebracht, John Verhoek (46.) und Nik Omladic (90.+3) erhöhten für die Rostocker.

Hannover hatte am vergangenen Wochenende Bundesliga-Absteiger Werder Bremen an der Weser ein 1:1 abgetrotzt und war dabei sogar einem Sieg näher gewesen. Hingegen verloren die Rostocker daheim gegen den Karlsruher SC mit 1:3, was einen Dämpfer auf die Aufstiegs-Euphorie bedeutet hatte. Es war das erste Pflichtspielduell der beiden norddeutschen Klubs seit 13 Jahren.

Ex-Nationalkeeper Zieler früh im Mittelpunkt

In der zwölfte Minute unterlief Rostocks Damian Roßbach fast ein Eigentor. Unmittelbar vor dem Führungstor hatten die Rostocker gleich zwei Chancen innerhalb weniger Sekunden. Zunächst prüfte Verhoek 96-Schlussmann Ron-Robert Zieler mit einem Flachschuss. Kurze Zeit später parierte der Ex-Nationaltorwart einen Kopfball von Streli Mamba.

Rostock hinterließ einen guten Eindruck, fand immer wieder eine Strategie, um die Abwehr der 96er in Verlegenheit zu bringen. Hannovers Offensivspieler kam hingegen lange Zeit nicht richtig auf Touren. Hannovers Hoffnung, im zweiten Durchgang dem Spiel eine Wende zu geben, platzten nach nur wenigen Sekunden nach Wiederbeginn durch Verhoeks Treffer.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Wie ist die Tabelle der 2. Liga?

18. Vereine kämpfen in der 2. Liga um Aufstieg und Abstieg. Hier geht es zum aktuell Stand in der Tabelle.


Wer überträgt die 2. Liga?

Die Rechte für die 2. Bundesliga wurden neu vergeben. SAT.1 zeigt den Auftakt in die Saison 2021/22 am 23. Juli live - zudem laufen die Relegationsspiele im Free-TV in SAT.1. Sky überträgt zudem alle Spiele am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag um 13:30 Uhr und 20:30, sowie die Sonntagsspiele um 13:30 Uhr. Die Spiele am Samstagabend werden zudem im Free-TV live bei Sport1 ausgestrahlt.


Wie sind die Anstoßzeiten in der 2. Liga in der Saison 21/22?

Die Anstoßzeiten für die Saison 2021/22 haben sich verändert. Weiterhin werden die Freitagsspiele um 18:30 Uhr angepfiffen. Am Samstag starten die frühen Spiele dagegen erst um 13:30 Uhr und nicht mehr um 13 Uhr. Zudem wird es kein Montagsspiel mehr geben, dafür wird die Top-Partie um 20:30 Uhr am Samstag starten. Sonntags bleiben die Spiele auf 13:30 Uhr.


Wie ist der Spielplan der 2. Liga?

Das Eröffnungsspiel der 2. Liga ist am 23. Juli. Beendet wird die Saison am 15. Mai 2020. Hier geht es zum kompletten Spielplan der 2. Bundesliga.


Zweite Liga Saison 2021/2022

Zweite Liga - 2.Bundesliga

Der 7. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga steht am Wochenende 17.09. - 19.09 2021 in die Hinrunde an.

Spieltag 6 bis 7

TOP Spiele am 7. Spieltag (17.09. bis 19.09.2021)

Aktuelle Blitz Tabelle - 2. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP742116:61014
2Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV742115:6914
3FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP741213:7613
41. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN73409:5413
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC733111:6512
6Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV733112:8412
71. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH73318:5312
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW732211:9211
9SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98731314:10410
10Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD731310:8210
11FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04731311:11010
12Hannover 96Hannover 96HannoverH9673136:10-410
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9572239:11-28
14Hansa RostockHansa RostockRostockROS72148:12-47
15Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE71247:16-95
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS71155:13-84
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI71155:18-134
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE70343:12-93
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg