Die Medien-Angebote der Bundesligisten werden beliebter - Bildquelle: FIROFIROSIDDie Medien-Angebote der Bundesligisten werden beliebter © FIROFIROSID

Köln (SID) - Die Medien-Angebote der Fußball-Bundesligisten haben während der Coronapandemie an Bedeutung gewonnen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen FanQ-Umfrage im Auftrag des SID. 37,9 Prozent der insgesamt 1103 befragten Personen gaben an, seit Beginn der Pandemie die Angebote häufiger zu nutzen als vorher. 83,1 Prozent der Befragten nehmen die Vereinsmedien täglich oder wöchentlich in Anspruch.

"In Zeiten der Digitalisierung und besonders während der Pandemie ist die mediale Präsenz der Vereine immer wichtiger geworden. Das verdeutlicht auch unsere Studie. Die meisten Fußball-Fans in Deutschland sind mit ihrem Lieblingsverein digital vernetzt und laut unserer Erhebung mehr als zufrieden mit den medialen Angeboten", sagte der FanQ-Gründer und Geschäftsführer Joachim Lammert.

Das meistgenutzte Medium ist mit 55,7 Prozent die App des Lieblingsvereins. Auf den weiteren Plätzen folgen die Homepage (39,7 Prozent), der Newsletter (27,4 Prozent), das Vereins-TV (24,8 Prozent) und der Podcast (14,4 Prozent).

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Bundesliga 2021/2022

Bundesliga Saison 2021 / 2022

Die nächsten Spieltage (14 bis 15) stehen in der Fußball Bundesliga an.

TOP Spiel 14. Spieltag (03.12. bis 05.12.2021)

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB13101242:132931
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB13100333:191430
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041373328:181024
41. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1465322:20223
5SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1364319:13622
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1362527:20720
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1362515:17-220
8RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1453625:18718
91. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051353517:14318
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1346322:22018
11Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1353518:18018
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1346316:17-118
13VfL BochumVfL BochumBochumBOC1351712:20-816
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1342713:27-1414
15VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1334618:23-513
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1334612:22-1013
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC131669:19-109
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF13011211:39-281
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg