Das Hinspiel gegen Leipzig konnten die Gladbacher mit 1:0 für sich entscheid... - Bildquelle: Getty ImagesDas Hinspiel gegen Leipzig konnten die Gladbacher mit 1:0 für sich entscheiden. © Getty Images

München – Wenn am 23. Spieltag der Bundesliga die beiden Champions-League-Achtelfinalisten RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach aufeinandertreffen, dann geht es um drei wichtige Zähler im Kampf um die internationalen Plätze.

Nach der 1:2-Pleite des FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt und dem 3:0-Sieg der Leipziger bei Hertha BSC sitzen die Sachsen dem Tabellenführer mit nur noch zwei Punkten Rückstand im Nacken und haben den Kampf um den Meistertitel noch einmal richtig spannend gemacht. Umso wichtiger wäre also ein Sieg der Mannen von RB-Coach Julian Nagelsmann, will man am Ligaprimus dranbleiben oder sogar den Platz an der Sonne erklimmen.

Trotz dieser Möglichkeiten, gibt sich Oliver Mintzlaff im Titelkampf noch bescheiden: "Wir waren in der letzten Saison Herbstmeister, hatten einen ordentlichen Vorsprung und sind dann am Ende Dritter geworden. Dementsprechend ist es jetzt nicht so, dass wir uns hinstellen und den Meisterschaftskampf ausrufen", so der RB-Geschäftsführer im "ZDF-Morgenmagazin".

Gladbach erst mit einem Ligasieg gegen Leipzig

Trotzdem: Nach vier Ligasiegen in Folge reiten die Leipziger auf einer Erfolgswelle, die auch gegen die "Fohlen" kein Ende finden soll.

Die bisherige Bilanz spricht klar für die Sachsen. In bisher neun Ligaduellen gingen die Leipziger fünfmal als Sieger vom Platz, zweimal trennte man sich unentschieden und nur einmal konnten die Gladbacher die Partie für sich entscheiden.

Trotz dieser Zahlen geht Nagelsmann nicht von einem Selbstläufer aus. "Ich glaube, dass Gladbach mit seinem Trainer und den Spielern Vollgas geben wird", so der RB-Coach auf der PK vor dem Spiel.

Trend spricht gegen die Gäste

Während die Leipziger die Gäste aus Gladbach also mit breiter Brust empfangen können, reist die Borussia mit angekratztem Selbstbewusstsein an. Von den vergangenen vier Ligaspielen konnten die "Fohlen" keines für sich entscheiden und im Champions-League-Achtelfinale gegen Manchester City mussten sie bei der 0:2-Niederlage Lehrgeld zahlen.

Konnten die Gladbacher eine Zeit lang noch oben mitspielen, so sind die Borussen mittlerweile auf den 8. Tabellenplatz zurückgefallen, die Europapokal-Plätze drohen außer Reichweite zu geraten. Will das Team von Noch-Trainer Marco Rose auch nächste Saison international spielen, müssen unbedingt wieder Erfolgserlebnisse her, am besten gleich am 23. Spieltag gegen RB Leipzig.

"In der für uns nicht ganz einfachen Situation sehen wir in jedem nächsten Spiel die Chance, wieder in die Spur zu kommen. Auch gegen einen Gegner wie Leipzig. Wir haben einiges zu bieten und gehören zu den spielstarken Teams in der Bundesliga", gibt sich Rose auf der PK vor dem Spiel zuversichtlich. Das Hinspiel konnten die Gladbacher mit 1:0 für sich entscheiden und fügten den Leipzigern die erste von bisher drei Saison-Niederlagen zu.

Bundesliga: RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach live im TV

Das Spiel läuft am Samstag wie gewohnt auf Sky Bundesliga. Ab 17.30 Uhr startet Sky mit der Vorberichterstattung, ab 18.30 Uhr wird die Partie live übertragen. Nach Abpfiff gibt es dort einen ausführlichen Highlights-Bericht.

Bundesliga: Leipzig gegen Gladbach im Livestream

Das Spiel Leipzig gegen Gladbach kann via Sky Go verfolgt werden. Dazu ist jedoch eine App und ein gültiges, kostenpflichtiges Abo notwendig. Im Anschluss an die Begegnung ist auch auf Sky Go eine Zusammenfassung zu sehen. Der Streamingdienst-Anbieter DAZN bietet ab 21 Uhr ebenfalls Highlights des Spiels an. Dieses Angebot ist jedoch kostenpflichtig. Es gibt dort allerding die Option auf einen Gratismonat (WERBELINK).

Liveticker zu RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach

Mit unserem Liveticker sind wir natürlich von Beginn an mit dabei. Die Aufstellungen, alle Tore, Wechsel und entscheidenden Szenen sind dann ebenso in Echtzeit abrufbar, wie alle Zahlen, Daten und Fakten zum Spiel.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB30225385:384771
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL30187553:252861
3Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE301511461:441756
4VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29159551:292254
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB291541062:422049
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0430138948:341447
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG291110852:43943
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU291013644:35943
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291171144:42240
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB291091051:46539
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA30961529:44-1533
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG29881341:47-632
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW29791333:47-1430
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC30861623:46-2330
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0528771430:48-1828
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC28681434:48-1426
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE30681629:54-2526
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0430272118:76-5813
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung