Auch dank ihm grüßen die Münchner komfortabel von der Tabellen-Spitze: Joshu... - Bildquelle: gettyAuch dank ihm grüßen die Münchner komfortabel von der Tabellen-Spitze: Joshua Kimmich. © getty

München - Nicht nur wegen seiner drei Traumflanken, die unmittelbar zu Toren führten, war Joshua Kimmich beim 4:0-Auswärtserfolg beim FC Schalke 04 einer der besten Münchner. Als Denker und Lenker im Mittelfeld dirigiert er die Bayern zurück zum verlorengegangenen Selbstverständnis.

Es begann in Leverkusen

Das Aufatmen in München war groß, als Kimmich am 13. Spieltag pünktlich zum Spitzenspiel in Leverkusen nach seiner Knieverletzung in den Kader zurückkehrte. Damals lagen die Münchner einen Punkt hinter den noch ungeschlagenen Leverkusenern und standen mit den punktgleichen Leipzigern auf dem zweiten Platz. 

Knapp zwanzig Minuten vor Ende der Partie gab Kimmich dann sein Comeback - und wollte sich mit dem 1:1-Unentschieden nicht zufrieden geben. Nach Balleroberung steckte er auf Robert Lewandowski durch, der die Münchner an die Tabellenspitze schoss. 

Was unter anderem aufgrund der damals strauchelnden Bayern nach einem engen Meisterschaftskampf an der Spitze aussah, entwickelte sich seit Kimmichs Rückkehr zum kompletten Gegenteil. Der 25-Jährige steht dabei sinnbildlich für die Trendwende.

Mit Kimmich findet Bayern die Konstanz in der Liga

Die Bilanz seit Kimmichs Rückkehr ist bemerkenswert. In der Liga gewann die Mannschaft vier von fünf Spielen, lediglich die unglückliche 2:3-Niederlage in Gladbach trübt das Bild. Durch die Inkonstanz der anderen Teams konnten die Münchner das Bild in der Tabelle trotz spielerischer Krise auf links drehen. 

Nach dem 4:0-Sieg über Schalke steht der Rekordmeister mit sieben Punkten Vorsprung auf dem Platz der Sonne. Auf den vorigen Tabellenführer aus Leverkusen hat das Team von Hansi Flick mittlerweile sogar zehn Punkte Vorsprung.

Keiner verinnerlicht das Sieger-Gen so wie Kimmich. "Ich versuche immer zu gewinnen, dann macht es mir mehr Spaß. So hat sich diese Mentalität entwickelt", sagte er kürzlich zu "bundesliga.com". Der gebürtige Rottweiler hat den Bayern die Konstanz zurückgebracht.

Auch offensiv ein wichtiger Faktor

Nicht nur beim Sieg auf Schalke hat Kimmich gezeigt, dass er auch der offensive X-Faktor für die Münchner sein kann. Wenn er gebraucht wird, entscheidet er an einem guten Tag sogar das Spiel. Beim Heimspiel gegen Mainz lagen die Münchner zur Halbzeit mit 0:2 zurück.

Anschließend wurde Kimmich von Trainer Flick in eine offensivere Rolle gesteckt - und lieferte ab. Innerhalb von elf Minuten hatte er mit einem Tor und einer Vorlage großen Anteil daran, dass die Bayern ausglichen und schließlich die Mainzer mit 5:2 aus dem Stadion fegten.

Auch gegen den FC Schalke bewies Kimmich sein Offensiv-Talent: Drei Zauberflanken führten zu Toren. Mit neun Assists in zwölf Spielen steht er trotz seiner Verletzungspause auf dem geteilten ersten Platz der besten Vorlagengeber in der Liga. Zusammen mit dem absoluten Bayern-Teamleader Thomas Müller, der aber sechs Spiele mehr bestritt.

Zum Platzhirsch geboren

Dass er trotz seines relativ jungen Alters bereits zu einem der Rädelsführer beim deutschen Rekordmeister zählt, war bereits in sehr früh zu erahnen. "Ich wollte schon immer vorangehen, auch in meiner Jugend. Jetzt muss ich genauso weitermachen", sagte er.

Das Vermissen der Siegermentalität bei den Münchnern während seiner Verletzung kommt ebenfalls nicht von ungefähr. "Wenn man verletzt ist, ist man ein bisschen von der Mannschaft isoliert. Aber ich versuche dann, viel mit meinen Teamkollegen zu sprechen, manchmal schreibe ich auch etwas in unseren Chat", erklärte Kimmich.

So war der zweifache Familienvater durchaus frustriert, dass er seinen Team-Kollegen nicht beistehen konnte. "Von der Couch ist es schwierig, seiner Mannschaft zu helfen", fuhr er fort. Seit seiner Rückkehr hilft Kimmich der Mannschaft wo er nur kann - am meisten jedoch, mit seiner absoluten Siegermentalität. 

"15:30 - Der ran Bundesliga Countdown" jeden Freitag um 15:30 im Livestream auf ran.de

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB24174371:343755
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL24165346:202653
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB24129338:211745
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE241110347:331443
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0424117642:261640
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB24123950:351539
71. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU24811536:261035
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2497837:38-134
9VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB2489745:37833
10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG2489740:37333
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG24861039:41-230
12Werder BremenWerder BremenWerderSVW2369827:33-627
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA24751224:37-1326
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE24571222:42-2022
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC24561328:43-1521
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC23541418:41-2319
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0524461423:44-2118
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0424171616:61-4510
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg