Für Andreas Rettig ist Fußball der Kitt der Gesellschaft - Bildquelle: FIROFIROSIDFür Andreas Rettig ist Fußball der Kitt der Gesellschaft © FIROFIROSID

München - Der frühere DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig kann sich in der Coronakrise eine "Sonderstellung" für den Profifußball durch die Politik vorstellen. "Da kein Zeitpunkt absehbar ist, an dem das normale Leben wieder beginnt, kann bei abnehmenden Restriktionen die Austragung dieser Geisterspiele einen Beitrag zur Zerstreuung und damit für das Wohlbefinden der Menschen leisten", schrieb Rettig (56) in einem kicker-Gastbeitrag.

Der Fußball stelle "doch den viel zitierten Kitt der Gesellschaft dar", führte der langjährige Bundesliga-Funktionär weiter aus. Bislang "verpönte" Geisterspiele könnten ein Ereignis sein, "auf das man sich freut und über das geredet wird".

Sonderregelung für die 3. Liga?

Zwar sei der "Wirtschaftsbereich Profifußball mit knapp fünf Milliarden Euro Umsatz und ca. 55.000 Arbeitsplätzen gesamtwirtschaftlich gesehen zu vernachlässigen" und leiste auch "keinen direkten ökonomischen Beitrag zur Systemerhaltung", so Rettig. Aber der Fußball gewinne "durch jeden Tag des derzeitigen Kontaktverbotes und damit einhergehender sozialer Isolation an Bedeutung".

Zudem sieht Rettig eine Möglichkeit zur Rettung von Klubs ab der 3. Liga abwärts durch den Deutschen Fußball-Bund. "Dass der gemeinnützige Verband - DFB e.V. - nicht den Geschäftsbetrieb der semiprofessionellen Vereine unterstützen darf, sollte in Zeiten, in denen zum Beispiel das Insolvenzrecht kurzzeitig außer Kraft gesetzt wurde, mithilfe von Finanzverwaltung und Politik möglich sein. Hier könnte eine direkte Unterstützung durch den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb des DFB eine Möglichkeit sein, ohne Schaden für die Gemeinnützigkeit den Wettbewerb in den vom DFB organisierten Ligen aufrechtzuerhalten", schrieb Rettig.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB29214486:285867
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB29186580:354560
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG29175757:352256
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0429175754:361856
5RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL281510370:294155
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29119941:36542
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG291261140:48-842
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291081138:41-338
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC291081143:50-738
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04299101034:46-1237
111. FC Köln1. FC KölnKölnKOE281041444:52-834
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE28951446:53-732
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29871440:56-1631
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU29941634:52-1831
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0529841737:62-2528
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9529691431:58-2727
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW28671530:59-2925
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP29471832:61-2919
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg