Nach drei Spielen für die U16 der Türkei entschied sich der Schalker Kerim C... - Bildquelle: Getty ImagesNach drei Spielen für die U16 der Türkei entschied sich der Schalker Kerim Calhanoglu zukünftig für die Nachwuchsteams des DFB aufzulaufen. © Getty Images

München - Vor dem Spiel gegen Mainz 05 hatte Schalke 04 mit Ralf Fährmann (32), Malick Thiaw (19), Nassim Boujellab (21), Can Bozdogan (19), Levent Mercan (19) und Ahmed Kutucu (20) sechs Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in seinen Profireihen. Mit Anpfiff der Begegnung des 24. Spieltags ist ein weiterer Name dazugekommen: Kerim Calhanoglu.

Neue Besen kehren gut, denkt man sich derzeit in Gelsenkirchen und so gab nicht nur Neu-Trainer Dimitrios Grammozis am Freitagabend sein Debüt für die "Königsblauen", sondern auch der 18-jährige Kerim Calhanoglu, der für viele überraschend in der Startformation der Schalker gegen die Mainzer stand.

Kerim Calhanoglu: Nach zwei Monaten bei der U19 gab es schon einen Profivertrag

Worauf viele Nachwuchsspieler der Schalker "Knappenschmiede" hoffen, gelang dem Linksverteidiger, der auch im linken Mittelfeld spielen kann, im Schnelldurchgang. Erst im Sommer 2020 wechselte Kerim Calhanoglu von der U19 der TSG 1899 Hoffenheim zur U19 auf Schalke. Bereits zwei Monate später unterschrieb der Cousin von AC Mailand-Star Hakan Calhanoglu einen Profivertrag bei den "Königsblauen".

"Kerim Calhanoglu hat unbestritten das Potenzial, um den Sprung in die Bundesliga schaffen zu können. Wichtig ist nun, dass er in jungen Jahren den Grundstein dafür legt und jeden Tag hart an sich arbeitet. In Zusammenarbeit mit unserer Knappenschmiede werden wir ihn auf diesem Weg begleiten und behutsam aufbauen", sagte der damalige Sportvorstand Jochen Schneider anlässlich der Vertragsunterschrift.

Man hält also große Stücke auf Kerim Calhanoglu. Auf Anhieb wurde der 18-Jährige unter Nachwuchs-Coach Norbert Elgert Kapitän der Schalker U19-Auswahl. In allen vier Partien der Schalker in der U19-Bundesliga und dem Spiel im DFB-Pokal der Junioren stand Calhanoglu über jeweils 90 Minuten auf dem Platz.

U19-Coach vergleicht Kerim Calhanoglu mit Kolasinac und McKennie

Elgert wagte sogar bereits einen Vergleich mit Schalke-Rückkehrer Sead Kolasinac: "Ähnlich, wie seinerzeit Sead Kolasinac oder zuletzt Weston McKennie und Can Bozdogan ist auch Kerim zu uns in die U19 gekommen, um den nächsten, vielleicht entscheidenden Schritt in Richtung Profifußball zu gehen", so der U19-Coach auf der Homepage des S04 über Kerim Calhanoglu. Und dieser Schritt gelang dem 18-Jährigen schneller, als vielen gedacht hätten.

Aufgrund der Corona-Pandemie pausiert die Junioren-Bundesliga seit dem 4. Spieltag und seit Ende November darf Kerim Calhanoglu daher bei den Profis mittrainieren. Der Linksverteidiger stand am 9. und 10. Spieltag der Bundesliga sogar schon im Bundesliga-Kader, auf sein Profi-Debüt im deutschen Oberhaus musste er aber dann noch drei Monate warten. Das durfte er dann am 5. März 2021 gegen Mainz 05 geben.

Kerim Calhanoglu: Nach Auftritten im Türkei-Trikot für den DFB-Nachwuchs entschieden

Der am 26. August 2002 in Mannheim geborene Calhanoglu streift sich aber nicht nur das Trikot der Schalker über, auch für den DFB ist der 18-Jährige aktiv. Nach drei Spielen für die U16 der Türkei, entschied sich Kerim Calhanoglu zukünftig für die Nachwuchs-Teams des DFB aufzulaufen. Er absolvierte ein Spiel für die U16, 13 Partien für die U17 und bisher zwei Spiele für die U19 Deutschlands.

Das Talent für die Profis hat Kerim Calhanoglu zweifelsohne und das jungen Spielern bei Schalke 04 der Durchbruch als Profi gelingen kann, haben schon zahlreiche Akteure bewiesen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB29215383:384568
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL29187452:232961
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29159551:292254
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE291411459:441553
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB291541062:422049
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0429138848:321647
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG291110852:43943
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU291013644:35943
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291171144:42240
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB291091051:46539
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29961429:42-1333
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG29881341:47-632
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW29791333:47-1430
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0528771430:48-1828
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC29761622:46-2427
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC28681434:48-1426
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE29581627:53-2623
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0429272018:75-5713
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung