Will sich zu seiner Zukunft nicht äußern: Hansi Flick - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOF STACHEWill sich zu seiner Zukunft nicht äußern: Hansi Flick © AFPSIDCHRISTOF STACHE

München - Bayern Münchens Trainer Hansi Flick sieht die Diskussionen um seine Zukunft weiterhin gelassen. "Ich lebe in der Gegenwart. Es macht mir Spaß, das habe ich oft genug gesagt. Wir versuchen gute Arbeit abzuliefern, wir haben große Ziele. Was dann kommt, liegt in den Sternen", sagte der 54-Jährige vor dem Bundesligaspiel am Freitag (20.30 Uhr/im Liveticker auf ran.de) gegen Schlusslicht SC Paderborn. 

"Welt geht nicht unter", falls Bayern einen anderen Trainer bevorzugt

Wenn sich der deutsche Fußball-Rekordmeister in der kommenden Saison für einen anderen Trainer entscheiden sollte, "geht meine Welt auch nicht unter", ergänzte Flick. Wichtig sei ohnehin, "dass wir eine erfolgreiche Saison spielen. Das ist normal beim FC Bayern." Auf angebliche Angebote von anderen Klubs wollte Flick erst gar nicht eingehen. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus.

Alvaro Odriozola steht in der Startelf

Flick kündigte am Donnerstag das Startelf-Comeback von Alvaro Odriozola an. "Er wird von Beginn an spielen", sagte er. Der 24 Jahre alte Spanier ersetzt den gesperrten Benjamin Pavard. Odriozola, den die Münchner im Winter von Real Madrid ausgeliehen haben, absolvierte bisher nur einen Kurzeinsatz im Pokal gegen Hoffenheim (4:3). Zudem dürfte Lucas Hernandez für den ebenfalls gesperrten Jerome Boateng in der Innenverteidigung auflaufen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB29214486:285867
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB29186580:354560
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL291610374:314358
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG29175757:352256
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0429175754:361856
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29119941:36542
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG291261140:48-842
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291081138:41-338
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC291081143:50-738
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04299101034:46-1237
111. FC Köln1. FC KölnKölnKOE291041546:56-1034
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE28951446:53-732
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29871440:56-1631
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU29941634:52-1831
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0529841737:62-2528
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9529691431:58-2727
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW28671530:59-2925
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP29471832:61-2919
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg