Peter Bosz sieht keinen anderen Ausweg als Geisterspiele - Bildquelle: AFPSIDSASCHA SCHUERMANNPeter Bosz sieht keinen anderen Ausweg als Geisterspiele © AFPSIDSASCHA SCHUERMANN

Leverkusen - Trainer Peter Bosz vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen sieht in der Coronakrise aus wirtschaftlicher Sicht keinen anderen Ausweg als Spiele ohne Zuschauer.

"Wenn ein Verein vielleicht nur noch einen Monat weitermachen kann und dann in Schwierigkeiten gerät, dann verstehe ich natürlich, dass sie das Fernsehgeld brauchen, und deshalb müssen wir auch spielen", sagte der 56-Jährige bei einer Skype-Konferenz mit Journalisten am Dienstag.

Aller Solidarität zu kleineren Vereinen zum Trotz, die durch den Wegfall von TV-Geldern in finanzielle Schieflage geraten könnten, unterstrich Bosz seine normalerweise kritische Haltung gegenüber Geisterspielen: "Wir spielen Fußball für die Fans. Und es wird befremdlich sein, wenn man ohne Fans spielt."

Fans dankbar für Geisterspiele

Die Leverkusener waren zuletzt am 12. März im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League bei den Glasgow Rangers (3:1) im Einsatz gewesen - vor Fans.

Nach der bereits seit Wochen andauernden fußballlosen Zeit habe in den Köpfen der Bevölkerung möglicherweise ein Umdenken gegenüber Geisterspielen stattgefunden, glaubt der Niederländer. "Ich kann mir vorstellen, dass die Fans am liebsten im Stadion sind, aber wenn sie die Geisterspiele zu Hause gucken können, werden sie nach vier oder sechs Wochen in den eigenen vier Wänden sagen: Super, dass wir wieder Fußball sehen können und nicht nur Spiele von vor zehn Jahren", sagte Bosz.

Nachdem Bayer Leverkusen am vergangenen Mittwoch wieder mit dem Training in Zweiergruppen begonnen hatte, verspürt Bosz zumindest ein bisschen Normalität: "Ich war auch zwei Wochen zu Hause und war wirklich glücklich, dass wir jetzt wieder hier im Stadion trainieren dürfen, obwohl es nur in kleinen Gruppen ist."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB29214486:285867
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB29186580:354560
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL291610374:314358
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG29175757:352256
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0429175754:361856
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29119941:36542
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG291261140:48-842
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291081138:41-338
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC291081143:50-738
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04299101034:46-1237
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE291051449:53-435
121. FC Köln1. FC KölnKölnKOE291041546:56-1034
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29871440:56-1631
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU29941634:52-1831
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0529841737:62-2528
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9529691431:58-2727
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW29671630:62-3225
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP29471832:61-2919
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg