Erling Haaland schiweßt Jerome Boateng an den Ellenbogen. - Bildquelle: Getty Images/Twitter: @betconnectErling Haaland schiweßt Jerome Boateng an den Ellenbogen. © Getty Images/Twitter: @betconnect

München - Zwei Szenen sorgen für kontroverse Diskussionen in Fußball-Deutschland. Und dafür, dass mal wieder vom Bayern-Bonus gesprochen wird.

Denn beim Topspiel des 28. Spieltags zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern wurde Jerome Boateng von einem Schuss von Erling Haaland im Fallen am Ellenbogen getroffen.

Vorentscheidung im Titelkampf

Es gab Eckball. Bereits diese Entscheidung sorgte für Zündstoff, denn einige hätten da gerne einen Handelfmeter gesehen. Der VAR griff allerdings nicht ein, die Bayern gewannen am Ende mit 1:0, bei anschließend sieben Punkten Vorsprung war der Dreier eine Vorentscheidung im Titelkampf.

Am Samstag im Rahmen des 29. Spieltags gab es nun eine fast identische Szene in Paderborn, als Emre Can beim 6:1-Sieg des BVB den Ball nach einem Schuss von Mohamed Dräger ebenfalls an die Hand bekam.

Der Aufsteiger bekam in diesem Fall den Handelfmeter - doch warum gab es in Paderborn den Pfiff und fünf Tage zuvor in Dortmund nicht?

"Beide Fälle sind im Grenzbereich und es waren keine offensichtlichen und klaren Fehlentscheidungen. Es muss entscheidend bleiben, was die Schiedsrichter auf dem Platz wahrgenommen haben, sonst wären die Schiedsrichter ja nur noch draußen an den Monitoren und genau das wollen wir ja nicht", sagte Schiedsrichter-Boss Lutz Fröhlich der Bild und begründete damit das Nicht-Eingreifen des Video-Referees.

Wie soll man das erklären?

Das Problem: Wie soll man es dem Zuschauer erklären, dass es für im Grunde eine identische Situation zwei unterschiedliche Auslegungen gibt? 

Fröhlich gibt zu: "Es hätte der gängigen Auslegung eher entsprochen, hätte es den Strafstoß beim Spiel Dortmund gegen Bayern gegeben, den bei Paderborn gegen den BVB dafür aber nicht. Denn bei Can war der Arm sehr nah am Körper. Bei Boateng sieht man schon eher eine Bewegung in die Flugbahn des Balles."

Auch mit Video-Schiedsrichter sind Fehlentscheidungen offenbar nicht zu vermeiden. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg