Süle hofft weiter auf die EM - Bildquelle: gettySüle hofft weiter auf die EM © getty

München – Rekonvaleszent Niklas Süle glaubt weiter fest an sein Mitwirken für die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft ab dem 12. Juni. So, wie das Knie reagiere und wie er in den vergangenen vier Monaten gearbeitet habe, "ist es durchaus realistisch, dass ich dem FC Bayern in dieser Saison nochmal helfen kann. Und dann ist das Thema EM für mich auch erreichbar", sagte der Bayern-Verteidiger gegenüber "Sky" am Rande der Launch-Party für das neue Fußball-Magazin "Life After Football" (Erscheinungsdatum: 20.2.) am Montagabend in München.

Süle hat am Montag erstmals seit seiner Kreuzbandverletzung im Oktober mit Lauftraining auf dem Rasen begonnen. Nach Monaten im Kraftraum war das "ein immens wichtiger Tag für mich. Es hilft mir ungemein, dass ich die nächste Etappe erreicht habe und für mein Riesenziel EM auf einem guten Weg bin."

"Bislang war alles richtig gut"

Nächster Schritt ist die Rückkehr ins Mannschaftstraining. Denn "nicht nur die EM ist mein Ziel, sondern auch dem FC Bayern schnellstmöglich wieder helfen zu können und gerade für den Saison-Endspurt wieder eine Alternative zu sein."

Einen genauen Zeitplan habe er sich nicht gesetzt. Bei allem Ehrgeiz ist auch nach wie vor Geduld gefragt. "Da es meine zweite Knie-Verletzung ist, muss man natürlich immer sehen, wie das Knie auf die höhere Belastung anspricht. Aber bislang war alles richtig gut."

Michael Gerhäußer

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

ANZEIGE: Die erste Ausgabe des neuen Fußball-Magazins "Life After Football" ist ab dem 20. Februar im Handel erhältlich. Darin enthalten sind unter anderem Interviews mit David Alaba, Mitchell Weiser sowie Patrick Esume und Christoph "Icke" Dommisch.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB25174473:264755
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB25156468:333551
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL25148362:263650
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG25154649:301949
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0425145645:301547
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0425910633:36-337
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB2599734:30436
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF25106934:35-136
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG251051035:43-835
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE251021339:45-632
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU25931332:41-930
12Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE24841238:41-328
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC25771132:48-1628
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA25761236:52-1627
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0525821534:53-1926
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9525571327:50-2322
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW24461427:55-2818
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP25441730:54-2416
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg