Reinhold Beckman feierte seinen 65. Geburtstag. - Bildquelle: ImagoReinhold Beckman feierte seinen 65. Geburtstag. © Imago

München - "Mister ran" feiert am Dienstag seinen 65. Geburtstag. Reinhold Beckmann prägte wie kaum ein anderer die deutsche TV-Landschaft war im Jahr 1992 der Gründer von ran.

Im Geburtstagsgespräch mit ran-Sportchef Alexander Rösner und ran-Redakteur Julian Reusch spricht Beckmann nun unter anderem über die Anfangszeit von ran, die mediale Entwicklung der Bundesliga sowie sein jetziges Leben abseits des journalistischen Trubels. 

Beckmann über... 

... den Start von ran im Jahr 1992: Damals war es eine Zeit, in der Fußball nicht so wirklich cool war. Wir sind zwar gerade erst Weltmeister geworden, aber die Stadien waren nicht voll. Wir wollten daher eine Sendung ins Leben rufen, die etwas jugendlicher, poppiger war. Als es denn losging, war es eine Mischung aus einem gewissen Druck und der großen Lust, dass es endlich losging. Die Vorbereitungszeit war unheimlich lang - ich hatte mich damals fast ein Jahr lang zurückgezogen, um die Redaktion zusammenzustellen.

... das Erfolgsrezept: Zunächst wurde es auch kritisch begleitet, aber nach zwei, drei Jahren stiegen die Quoten immer mehr und der Erfolg wurde größer. Das hing viel damit zusammen, dass wir von Beginn an qualitativ gut aufgestellt waren. Wir haben viel von unseren Redakteuren abverlangt, leidenschaftliche Diskussionen geführt und waren manchmal auch zu gnadenlos in der Kritik. Aber das hat uns sehr geholfen. 

... den Namen ran: Es gab damals eine Jugendzeitung in Dortmund, die diesen Namen trug. Wir haben etwas herumgespielt und wollten ein lautes, lyrisches Wort haben, dass auch so auf dem Fußballplatz fallen kann. Es war eine lange Debatte mit vielen Vorschlägen, aber ran kristallisierte sich schnell als Favorit heraus. Wir mussten dann bei der Jugendzeitung um Freigabe bitten und haben uns diese schlussendlich sogar erkauft.

... die mediale Entwicklung der Bundesliga: Es ist jetzt natürlich etwas ganz anderes. Man muss nur darauf schauen, wie der Fußball erzählt wird. Ich bin ein großer Fan der Pause, der Ruhe. Aber es wird so viel erzählt, es gibt so viele Statistiken. Da fangen die Ohren schon an zu klingeln und bei mir macht sich ein großer Schrei nach Stille breit. Ich glaube diese ironische, lakonische Form ist in einem Wettbewerb der Zahlen und Informationen leider etwas abhanden gekommen.

... über seine neue Lebensphase: Für mich wird es immer mehr eine gute Lebensphase. Ich habe vor ein paar Jahren gesagt, dass ich es so nicht mehr weiter machen möchte und ich genieße jetzt viel mehr das normale Leben. Man ist achtsamer mit sich selbst und mit seinen Freunden. Ich habe die Lebenszeit, um Dinge zu machen, die mir jetzt wichtig sind. Es ist schön, vor der Kamera zu stehen, aber es tut gut, das alles Mal hinter sich zu lassen. 

... über seine Musik: Die Musik war immer ein Sehnsuchtsort für mich. Mit der neuen Zeit kann ich meine Ideen natürlich auch viel mehr in die Tat umsetzen. Ich kann sagen, dass ich einfach heute zu Hause bleibe und sieben Stunden Gitarre spiele. Oder die Bandkollegen anrufen. Es ist derzeit keine einfache Zeit für die Branche und ich hoffe, dass es bald wieder möglich ist live zu spielen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB23164367:323552
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL23155343:202350
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB23129237:191845
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE23119346:321442
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB23123848:311739
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0423107641:261537
71. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU23810536:261034
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2397737:35234
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG2389640:36433
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB2388744:36832
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG23761037:40-327
12Werder BremenWerder BremenWerderSVW2268826:32-626
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA23751123:35-1226
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE23561221:41-2021
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC23461326:42-1618
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC22531418:41-2318
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0523451423:44-2117
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0423161616:61-459
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg