Johan Mina - Bildquelle: ImagoJohan Mina © Imago

München - Das jüngste Spiel gegen Eintracht Frankfurt war wie Salz in die Wunde jedes Werder-Fans. Und es offenbarte einen zentralen Schwachpunkt, den bald ein 18-Jähriger kompensieren könnte.

Johan Mina heißt der, ist in der südamerikanischen Millionenstadt Guayaquil geboren und steht beim ecuadorianischen Erstligisten CS Emelec unter Vertrag. Noch.

Micoud, Diego, Mina?

Denn ab der kommenden Saison soll Mina bei Werder die prestigeträchtige Position des 10ers ausfüllen, die derzeit verwaist ist und der immer noch der Nimbus von Johan Micoud und Diego anhaftet.

"Wir sind froh, dass wir Johan von einem Wechsel nach Bremen überzeugen konnten", so Geschäftsführer Frank Baumann. "Bei der U17-Weltmeisterschaft hat er mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht."

Ein 18-Jähriger?

Derzeit trägt Leonardo Bittencourt die 10 zwar auf dem Rücken, wird von Cheftrainer Florian Kohfeldt aber eher auf den offensiven Außenbahnen gesehen. Zuletzt schoss Bittencourt lieber selbst Tore als sie vorzubereiten.

Den Bremern fehlt die Option des klassischen Spielmachers, das wurde auch in Frankfurt augenscheinlich. Aber ein 18-Jähriger?

Kaum Spielpraxis

Und hier beginnt das Kuriosum: Mina hat seit Ende 2018 kein einziges Pflichtspiel mehr für seinen Heimatklub bestritten - man konnte sich auf keinen neuen Vertrag einigen.

Einerseits gut für Werder, denn der abstiegsbedrohte Bundesliga-Traditionsverein muss lediglich eine Ausbildungspauschale überweisen, keine Ablöse.

Eine Frage der Perspektive

Anderseits mutet es bizarr an, dass Frank Baumann in der jetzigen Phase einen Spieler verpflichtet, der seit anderthalb Jahren nur für die U-Teams seines Landes Spielpraxis sammeln durfte.

Wäre die Lage an der Weser nicht so brenzlig, der Deal könnte als weitsichtig und perspektivisch klug durchgehen. In Anbetracht der Lage ist er vielleicht eher ein Vorgriff auf bevorstehende Etatkürzungen - in dieser oder einer anderen Liga.

Christian Lamping

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg