- Bildquelle: Imago Images © Imago Images

München/London - Premierminister Boris Johnson hat vorgeschlagen, das Endspiel der Champions League am 29. Mai zwischen Manchester City und dem FC Chelsea nicht wie geplant im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul auszutragen, sondern in England.

Hintergrund ist die neueste Einstufung der Türkei als Corona-Hochrisikogebiet, die von der englischen Regierung am Freitagabend zusammen mit den Malediven und Nepal auf eine rote Liste gesetzt wurde.

Kostspielige Hotel-Quarantäne für Rückkehrer

"Die Champions League ist der Gipfel des europäischen Klub-Fußballs. Und mit zwei englischen Teams im Finale wäre es eine große Schande, falls die Fans nicht dabei sein könnten", sagte Jonson gegenüber der "Sun". Der 56-Jährige fände es "wunderbar, wenn wir das Finale hier austragen könnten. Ich will den Fans beider Vereine helfen, ihre Teams zu sehen".

Fans der beiden englischen Teams müssten nach der Rückkehr aus der Türkei in eine zehntägige Hotelquarantäne, deren Kosten sich pro Person auf umgerechnet beinahe 2000 Euro belaufen würde. Verstöße gegen den anderthalbwöchigen Aufenthalt können laut aktueller Regeln mit bis zu 11.500 Euro bestraft werden.

Drei mögliche Austragungsorte in der Diskussion

Ausgenommen von den Quarantäneregeln wären lediglich die Mannschaften selbst, da Nationalspieler in Diensten der Finalisten ansonsten die Vorbereitung auf sowie die ersten Spiele der EM im Sommer (11. Juni bis 11. Juli) verpassen würden.

Bei einer Austragung in England könnten dem Bericht der "Sun" zufolge bis zu 15.000 Zuschauer das Finale verfolgen. Als mögliche Austragungsorte seien der UEFA das Tottenham Hotspur Stadium, das Emirates Stadium vom FC Arsenal oder der St. James' Park, Heimspielstätte von Newcastle United, vorgeschlagen worden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg