Der Mannschaftsbus von Real Madrid wurde attackiert - Bildquelle: AFPSIDJOSEP LAGODer Mannschaftsbus von Real Madrid wurde attackiert © AFPSIDJOSEP LAGO

Köln (SID) - Der Mannschaftsbus des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid ist vor dem Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale beim FC Liverpool von gegnerischen Fans attackiert worden. Das berichten spanische Medien übereinstimmend und zeigen zudem Bilder und Videos einer zerstörten Scheibe. Spieler der Königlichen wurden bei der Attacke demnach nicht verletzt.

Bei der Ankunft der Spanier an der Anfield Road hatten Anhänger des englischen Meisters offenbar Steine geworfen. Dabei ging die Scheibe zu Bruch. Zudem zündeten einige Fans der Mannschaft des deutschen Teammanagers Jürgen Klopp Feuerwerkskörper und Bengalos.

Werbung

Alle Teams

  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Bor. Mönchengladbach
  • Borussia Dortmund
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Midtjylland
  • FC Porto
  • Ferencvárosi TC
  • FK Krasnodar
  • Inter Mailand
  • İstanbul Başakşehir
  • Juventus Turin
  • Lazio Rom
  • Liverpool FC
  • Lokomotive Moskau
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Olympiakos Piräus
  • Olympique Marseille
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • Stade Rennes
  • Zenit St. Petersburg

Werbung

Werbung