HSV-Torwart Daniel Heuer Fernandes ist vom Elfmeterpunkt aus schwer zu überw... - Bildquelle: IMAGO/Michael SchwarzHSV-Torwart Daniel Heuer Fernandes ist vom Elfmeterpunkt aus schwer zu überwinden © IMAGO/Michael Schwarz

Hamburg - Er könnte zum Alptraum des SC Freiburg mutieren, sollte es im Halbfinale des DFB-Pokals (Dienstag, 20:45 Uhr im Liveticker auf ran.de) gegen den Hamburger SV zum Elfmeterschießen kommen.

Der Grund: HSV-Torwart Daniel Heuer Fernandes ist ein echter Elfmeterkiller.

Wäre er kein Spezialist darin, Schüsse vom Elfmeterpunkt zu parieren, wäre der Zweitligist gar nicht erst in der Runde der letzten Vier vertreten.

Die vergangenen drei Pokalspiele gewann der HSV im Elfmeterschießen

Die vergangenen drei Pokal-Spiele gewann der HSV allesamt im Elfmeterschießen. Zwei Elfmeter parierte Heuer Fernandes im Viertelfinale gegen den Karlsruher SC, einen Elfmeter im Achtelfinale gegen den 1. FC Köln, einen weiteren in der 2. Runde gegen den 1. FC Nürnberg.

Rechnet man die Schüsse hinzu, die verschossen wurden, leisteten sich die Gegenspieler von Heuer Fernandes bei 14 Schüssen insgesamt sieben Fehlschüsse. Dies ergibt für den Keeper eine Erfolgsquote von 50 Prozent. 

Ob er auch gegen den SC Freiburg gerne ein Elfmeterschießen bestreiten würde? "Natürlich, weil es auch dort die Chance gibt, zu gewinnen", antwortet er.

Der Schlussmann des HSV hat großen Respekt vor dem Tabellen-5. der Bundesliga: "Die Mannschaft hat sich über die Jahre weiterentwickelt und ist ein Top-Bundesligist geworden." Dennoch glaubt er an den Erfolg seiner Mannschaft: "Wir schauen in dem Spiel mehr auf uns als auf den Gegner. Das ist in einem K.o.-Spiel eh nicht so wichtig."

Die Fans sind "ein Faktor" – auch im Elfmeterschießen

Die Unterstützung des Publikums ist den Hanseaten sicher. Mit 57.000 Zuschauern wird das Volksparkstadion erstmals seit über zwei Jahren wieder ausverkauft sein. "Das ist ein Faktor, auf den wir setzen. Das kann die Mannschaft zusätzlich pushen", sagt der Torwart.

Der 29-Jährige weiß, dass dies nicht zuletzt für ein mögliches Elfmeterschießen gelten würde.

"Wenn man beim gegnerischen Verein das Elfmeterschießen bestreitet, ist es für die Spieler natürlich anders, weil beim Schuss gepfiffen wird", erklärt er.

"Ich denke, das konnten wir beim letzten Pokalspiel auch ausnutzen. Die Unruhe war enorm, als die Karlsruher geschossen haben. Wir haben die Emotionen von den Zuschauern als Push wahrgenommen. Umso geiler ist es, wenn man einen Ball hält."

Der gebürtige Bochumer, der sechs Länderspiele für die portugiesische U21-Nationalmannschaft bestritt, erlebte in Hamburg Höhen und Tiefen. Im Sommer 2019 für eine Ablöse von 1,3 Millionen Euro vom SV Darmstadt verpflichtet, war er in seiner ersten Saison Stammtorwart.

Von Sven Ulreich verdrängt, dann zurück gekämpft

Ein Jahr später, als Sven Ulreich vom FC Bayern München geholt wurde, musste Heuer Fernandes auf der Bank platznehmen. "Natürlich war es ein Tiefpunkt in der letzten Saison, als ich Ersatztorwart gewesen bin. Das möchte man nicht haben", blickt er zurück. 

"Aber die einzige Möglichkeit besteht darin, sich selber wieder herauszukämpfen. Ich habe weiter an mir gearbeitet und mein Niveau gehalten. Ich glaube, das zahlt sich nun in dieser Saison aus."

Daniel Heuer Fernandes: Rückendeckung von Tim Walter

Trainer Tim Walter, der ihn bei seinem Dienstantritt wieder zur Nummer 1 erklärte, schätzt nicht zuletzt die fußballerischen Qualitäten von Heuer Fernandes. "Er ist ein Fußballer. Er hat einfach immer eine fußballerische Lösung, ist total charakterstark, steht für etwas und ist von allem überzeugt, was er tut."

Zudem sei der Torwart "auch eine Frohnatur. Das bringt noch einmal eine andere Komponente in unsere Mannschaft rein."

Das Halbfinale ist für Heuer Fernandes nun das bedeutungsvollste Spiel seiner Laufbahn. "Es ist etwas Großes, im Pokalhalbfinale zu stehen", sagt er. "Es ist ein Pokalspiel, ein K.o.-Spiel und ein Heimspiel."  

Und vielleicht ja auch wieder eine Partie, die im Elfmeterschießen entschieden wird.

Oliver Jensen

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien