München - Einen Tag, bevor die "Großen" im Berliner Olympiastadion das Finale des DFB-Pokals 2022 bestreiten, sind die U19-Junioren an der Reihe.

Während bei den Profis RB Leipzig und der SC Freiburg das Finale erreicht haben, treffen am Freitag (20. Mai um 16:55 Uhr live auf ProSieben MAXX und auf ran.de) im U19-Pokalfinale die Talente vom VfB Stuttgart und Borussia Dortmund im Karl-Liebknecht-Stadion von Potsdam aufeinander.

Bereits Mitte März konnten sich beide Kontrahenten für das Pokal-Endspiel der U19-Junioren qualifizieren und das jeweils mit etwas Drama. Sowohl der VfB als auch der BVB mussten im Halbfinale nämlich in die Verlängerung.

Dortmund warf Rekordsieger Freiburg im Halbfinale raus

Die Stuttgarter kamen im Halbfinale auswärts beim FC Bayern durch das späte Ausgleichstor von Maximilian Wagner (84. Minute) überhaupt erst in die Verlängerung. Dort behielten die Schwaben am FC Bayern Campus in München dann mit 3:1 die Oberhand. Davino Knappe und Alexis Tibidi schossen den VfB mit ihren Toren ins Endspiel. 

Auch die Dortmunder hatten im Halbfinale eine richtig schwere Aufgabe zu überstehen. Erst in den letzten fünf Minuten der Verlängerung schossen Bradley Fink und Abu-Bekir Ömer El-Zein den hart erkämpften 2:0-Auswärtssieg beim SC Freiburg heraus. Damit warf der BVB den Sportclub, immerhin Rekord-Pokalsieger der Junioren mit bislang sechs Triumphen, aus dem Wettbewerb. 

Der VfB Stuttgart konnte den DFB-Pokal der U19-Junioren zuletzt in der Saison 2018/19 gewinnen und ist damit der bislang letzte Sieger des Wettbewerbs. Danach konnte der DFB-Pokal der Junioren aufgrund der Corona-Pandemie zweieinhalb Jahre lang nicht mehr ausgetragen werden. 2019 war der bislang dritte Erfolg der Schwaben im DFB-Pokal der U19-Junioren, Dortmund hat hingegen noch kein einziges Mal gewonnen. 

Mit Youssoufa Moukoko verzichten die Dortmunder trotz vorhandener Spielberechtigung auf ein Toptalent mit Bundesliga-Erfahrung. "Ich nehme nur die Jungs, die uns während der gesamten Saison zur Verfügung gestanden haben", erklärte BVB-Coach Mike Tullberg vor dem Endspiel von Potsdam. 

Jamie-Bynoe Gittens, der im Bundesliga-Endspurt bei den BVB-Profis zum Einsatz kam, wird hingegen laut "Reviersport" am Freitagabend gegen den VfB mit von der Partie sein.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien