Dubravka haut den Ball ins eigene Tor - Bildquelle: AFPPOOLSIDJulio MUNOZDubravka haut den Ball ins eigene Tor © AFPPOOLSIDJulio MUNOZ

Sevilla (SID) - Das kuriose Missgeschick des slowakischen Torhüters Martin Dubravka im Gruppenspiel gegen Spanien war das bereits siebte Eigentor der laufenden EM-Endrunde. Damit sind beim paneuropäischen Turnier noch vor Beginn der K.o.-Phase bereits so viele Eigentore erzielt worden wie bei den Europameisterschaften 2000 (1), 2004 (2), 2008 (0), 2012 (1) und 2016 (3) zusammen. 

Dubravka von Premier-League-Klub Newcastle United beförderte den Ball am letzten Gruppenspieltag in Sevilla mit der Faust ins eigene Tor zur Führung des dreimaligen EM-Champions (30.). Zuvor hatte der Spanier Pablo Sarabia den Ball an die Latte geschossen, das Spielgerät war im hohen Bogen abgeprallt und unmittelbar vor der Torlinie wieder zu Boden geflogen. 

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien