Markus Babbel wurde 1996 mit dem DFB-Team Europameister.Markus Babbel wurde 1996 mit dem DFB-Team Europameister.

München - Das wilde 2:2 gegen Ungarn beschäftigt Deutschland auch am Tag danach.

Im ran EM Frühstück powered by JACKONE hat Moderator Max Zielke mit Markus Babbel, Europameister von 1996 über die Leistung der DFB-Elf, über Leroy Sané und Jamal Musiala gesprochen. Der 48-jährige Ex-Profi und Trainer spricht dabei Klartext. Wir haben seine besten Aussagen zusammengefasst.

Markus Babbel über…

… die schwache Leistung des DFB-Teams gegen Ungarn.

"Es war auch für mich sehr überraschend. Vor allem weil sie sehr müde gewirkt haben. Nicht nur körperlich, sondern auch mental. Die Bedingungen waren eigentlich ideal. Es war nicht zu warm, es ist sogar noch ein Platzregen runtergekommen. Man wusste natürlich, dass es nicht ganz so einfach gegen die Ungarn wird, weil die sich hinten reinstellen und auf Konter lauern würden. Zwischenzeitlich habe ich gedacht, ich schaue mir erste Runde DFB-Pokal an. Ein Bundesligist gegen einen Zweit- oder Drittligisten. Der Klassiker. Du versuchst das Spiel zu machen, hast keine Inspiration und bist ein bisschen gelangweilt, weil du gar nicht so richtig Lust hast, in so ein Spiel zu gehen. Und prompt geht der Außenseiter in Führung und dann wird es richtig zäh und richtig schwer."

...die zu späte Einwechslung von Leon Goretzka:

"Die Einwechselspieler haben uns den Hintern gerettet. Und das ist etwas, wo ich auch Jogi Löw nicht verstehen kann. Da muss ich auch mal den Trainer kritisieren. Wenn du erkennst, dass du in der ersten Halbzeit überhaupt keine Lösungsmöglichkeiten aus dem Mittelfeld heraus hast, Ilkay Gündogan und Toni Kroos sich extrem schwer tun, Lücken zu finden, in Räume vorzustoßen, und du hast einen Mann draußen sitzen, der für mich einer der besten Achter der Welt ist und der schon gegen Portugal angezeigt hat: 'Hey, ich bin wieder da, ich bin wieder fit', dann muss es für eine Halbzeit reichen. Warum hat er nicht schon in der Halbzeitpause reagiert? Genau mit diesen Läufen, die Leon immer wieder macht, bringt er eine unglaubliche Gefahr rein."

… Leroy Sané:

"Er ist im Moment einfach nicht in der Form und in der Verfassung, der Mannschaft helfen zu können. Er spielt Bälle, wenn du das in der Kreisliga C machst, wirst du von deinen Mitspielern zusammengeschissen. Beim letzten Konter muss er den Ball nur locker und flockig querlegen, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du das 3:2 machst. Und er pöhlt das Ding mit gefühlt 480 km/h zur Eckfahne raus. Da stimmt etwas nicht. Da stimmt nicht nur der Ablauf nicht, da ist mental eine Blockade da, die er im Moment einfach nicht lösen kann. Wir sehen alle, was der Junge für eine Qualität hat. Der FC Bayern hat ihn sich 50 Millionen kosten lassen, damit er den Unterschied hat. Aber wenn ich mir seine ganz Saison anschaue, war das eine Saison zum Vergessen. Und das spiegelt sich jetzt auch in der Nationalmannschaft wider."

… einen möglichen Startelfeinsatz von Jamal Musiala gegen England:

"Warum nicht? Mich überraschen die Diskussionen um Leroy nicht. Ich habe pandemiebedingt wahnsinnig viel Fußball geschaut und auch den FC Bayern wahnsinnig oft gesehen. Mich überrascht es nicht, wie er spielt. Da ist ein Jamal Musiala einfach besser drauf und bringt der Mannschaft einen Mehrwert. Ob er von Anfang spielen muss, lasse ich mal dahingestellt."

Du willst die wichtigsten EM-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

EM-Spielplan

11.06.2021
12.06.2021
13.06.2021
14.06.2021
15.06.2021
16.06.2021
17.06.2021
18.06.2021
19.06.2021
20.06.2021
21.06.2021
22.06.2021
23.06.2021
26.06.2021
27.06.2021
28.06.2021
29.06.2021
02.07.2021
03.07.2021
06.07.2021
07.07.2021
11.07.2021

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien