Die Kritik an Cristiano Ronaldo machte seine Schwester richtig wütend - Bildquelle: Getty Images / instagram.com/katiaaveriooficialDie Kritik an Cristiano Ronaldo machte seine Schwester richtig wütend © Getty Images / instagram.com/katiaaveriooficial

München – Cristiano Ronaldo hatte es zuletzt nicht leicht. Nach schwankenden Leistungen bei Manchester United und in der portugiesischen Nationalmannschaft wurde der Superstar immer heftiger von den Fans kritisiert.

Die Reaktionen auf die 0:1-Niederlage der Portugiesen im Nations-League-Spiel gegen Spanien waren für seine Schwester nun zu viel.

Die Häme hatte ein solches Ausmaß angenommen, dass sich Katia Aveiro in die Debatte um die Leistungen des 37-Jährigen eingeschaltet hat. In einem ausführlichen Statement auf Instagram macht sie ihrem Ärger über die viel kritisierten Leistungen ihres Bruders Luft – und dreht den Spieß gegen die Kritiker um.

Cristiano Ronaldo: Schwester geht Hater auf Instagram an

Auf Instagram zeigte sich seine Schwester schwer enttäuscht von all der Kritik an ihrem Bruder. Die Fans seien "ekelhaft, kleingeistig und unendlich undankbar gegenüber ihrem Kapitän und Rekordtorschütze ihres Landes.", so Aveiro in einer Instagram-Story.

"Er bleibt der beste Spieler der Welt", schrieb sie außerdem wenig später zu einem Foto, das Ronaldo nach der Niederlage niedergeschlagen auf dem Rasen des Stadions zeigt.

Er habe seine Familie und alle, die ihn lieben, immer an seiner Seite und könne sich immer auf sie verlassen, so Ronaldos Schwester weiter.

Aveiro: "Ihr spuckt auf den Teller, von dem ihr esst!"

Nach der Verteidigung ihres Bruders geht Aveiro selbst in die Offensive und schreibt sich geradezu in Rage: "An alle Portugiesen: Ihr spuckt auf den Teller, von dem ihr esst und das war noch nie anders!".

Dabei sei es doch viel wichtiger "denjenigen die Hand zu reichen und zu helfen, die immer alles für Portugal (die portugiesische Nationalmannschaft, Anm. d. Red.) getan haben", schrieb die 44-Jährige in Richtung der Kritiker ihres Bruders gewandt.

Cristiano sei nach den zuletzt gezeigten Leistungen am Boden. Doch es sei niemand da, der ihm wieder aufhelfe, schließt Aveiro ihre Wutrede auf Instagram.

Ob die leidenschaftliche Verteidigung seiner Schwester Ronaldos Leistungen in den zukünftigen Spielen beflügelt, bleibt abzuwarten.

Die Ausgangslage ist alles andere als einfach: Als nächstes trifft "CR7" mit Manchester United im Stadtduell auf Erzrivale Manchester City um Superstürmer Erling Haaland.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien