Union, Freiburg und Köln spielen im Europapokal - Bildquelle: AFP/SID/JOHN MACDOUGALLUnion, Freiburg und Köln spielen im Europapokal © AFP/SID/JOHN MACDOUGALL

Köln (SID) - Unterschiedliche Ausgangspositionen für die Überraschungs-Klubs: Bundesliga-Tabellenführer Union Berlin sehnt in der Europa League gegen Gruppenschlusslicht Malmö FF ab 18.45 Uhr den ersten Sieg herbei. Der SC Freiburg will ab 21.00 Uhr auch ohne seinen Corona-infizierten Trainer Christian Streich gegen den FC Nantes mit dem dritten Sieg die Weichen für den Sprung in die nächste Runde stellen. Der 1. FC Köln grüßt in der Conference League von der Spitze seiner Gruppe. Nach turbulenten Tagen wegen des Skandalspiels in Nizza treffen die Geißböcke ab 21.00 Uhr auf Partizan Belgrad.

Die Basketballer des FC Bayern verpassten in den vergangenen beiden Spielzeiten denkbar knapp das ersehnte Final Four der EuroLeague. Vor dem Saisonstart gegen das türkische Top-Team Fenerbahce Istanbul ab 20.30 Uhr bleiben für Geschäftsführer Marko Pesic aber die Play-offs "ein riesengroßes, sehr hohes Ziel". 

Nachdem die Tischtennis-Frauen mit einem 3:1 gegen Puerto Rico vorgelegt haben, wollen auch die Männer bei der Mannschafts-WM im chinesischen Chengdu ins Viertelfinale einziehen. Als Gruppenzweiter erreichte die deutsche Auswahl ohne die Stars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov die nächste Runde. Angeführt von Einzel-Europameister Dang Qiu geht es ab 9.00 Uhr deutscher Zeit gegen Kroatien.

Anne Haug tritt als Titelverteidigerin bei der Ironman-WM in Kailua-Kona auf Hawaii an. Durch zwei coronabedingte Ausfälle hat der Wettbewerb die letzten zwei Jahre geruht, Haug gewann 2019. Diese Krone will sich die Bayreutherin ab 18.25 Uhr deutscher Zeit erneut aufsetzen. Auch Laura Philipp gehört zu den Siegkandidatinnen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien