Freut sich auf den Europapokal: Steffen Baumgart. - Bildquelle: Imago ImagesFreut sich auf den Europapokal: Steffen Baumgart. © Imago Images

München/Köln - Es ist ja mittlerweile üblich. Ein Trikot für Heimspiele, eins für Auswärtsspiele, dazu noch ein Ausweichtrikot. Stehen spezielle Ereignisse auf den Plan, kommt auch noch mal ein viertes oben drauf. Warum auch nicht, hat ja was. 

Der 1. FC Köln steht vor so einem speziellen Ereignis. Am Donnerstag (ab 20:30 Uhr im Liveticker auf ran.de) kehren die Domstädter auf die europäische Bühne zurück, spielen in der Qualifikation zur Gruppenphase der Conference League gegen den ungarischen Klub Fehervar FC. Der Gewinner nach den Hin- und Rückspielen zieht in die Gruppenphase ein - sechs Europapokalnächte sind dann garantiert. 

In der Domstadt scheint man sich jedenfalls relativ sicher zu sein, dass man das extra angefertigte Trikot im rot-weiß gestreiften Look nicht nur für jene zwei Spiele in der Quali braucht. Das würde sich ja auch kaum lohnen, am Weiterkommen zweifeln ohnehin nur die wenigsten. 

Köln der klare Favorit gegen Fehervar

"Wir möchten so weit wie möglich kommen", sagt Trainer Steffen Baumgart vor dem ersten Europapokalspiel seit fünf Jahren pragmatisch und schiebt hinterher: "In erster Linie aus sportlicher Sicht." Denn ein Einzug in die Gruppenphase würde auch eines mit sich bringen: eine Menge Geld, die in den klammen Kölner Kassen dringend benötigt werden könnte. Das, so Baumgart, gehe ihm aber "total am Arsch vorbei", erklärt er gegenüber der "Bild".

Gegen den letztjährigen Tabellenvierten der ungarischen Liga ist der "Effzeh" aber natürlich der klare Favorit. Sportlich und auch finanziell. Laut "Transfermarkt.de" besitzt der Kader der Kölner einen Marktwert von rund 89 Millionen Euro, die Ungarn kommen gerade einmal auf 19 Millionen Euro. 

Deutscher Trainer träumt von der Sensation

Krasse Gegensätze, von denen auch Michael Boris weiß. Der 47-jährige Deutsche ist seit Februar Trainer des ungarischen Klubs, der rund 60 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Budapest liegt. Der Saisonstart lief mit einem Sieg aus drei Spielen eher durchwachsen, Boris sagt: "Dass wir der Außenseiter sind, darüber müssen wir uns nicht unterhalten. Wir können nicht darauf hoffen, dass Köln einen schlechten Tag hat. Wir selbst müssen einen richtig guten Tag haben."

Kurios: Der gebürtige Bottroper traf erst im vergangenen Oktober auf sein Gegenüber Steffen Baumgart - bei einem Traditionsspiel zwischen einer Ostfriesland- und einer DDR-Auswahl. Baumgart als DDR-Spieler, Boris als Co-Trainer der Ostfriesen. Am Donnerstag wird es im RheinEnergie-Stadion dann sportlich sicherlich etwas intensiver als noch vor gut einem Jahr. 

Große Kulisse in Köln 

Gleiches gilt wohl auch für die Kulisse. Ein Großteil der rund 46.000 Tickets sind verkauft, nach dem Europa-League-Intermezzo in der Saison 2017/18 brennt die Stadt auf ein neues Europapokalabenteuer. 

Vor gut fünf Jahren war gegen den Bate Borisov, Roter Stern Belgrad und den FC Arsenal bereits in der Gruppenphase Schluss. Neben den sportlichen Höhepunkten blieb damals vor allem die Auswärtsreise in die englische Hauptstadt im Kopf, als sich rund 20.000 Kölner auf den Weg nach London machten. 

"Diesmal wollen wir es besser machen", heißt es nun auf der Webseite der Südkurve Köln, die vor dem Spiel gegen Fehervar einen Dresscode ausrief und die Kölner Anhänger dazu aufforderte, geschlossen in roter Fankleidung zu erscheinen. Auch in den möglichen Runden danach soll dies gelten. Fast schon martialisch heißt es: "Egal ob Heim oder Auswärts. Egal ob Trikot oder Shirt, Pullover oder Jacke… unsere Gegner sollen sich vor der roten Wand einpissen!"

Rot auf der Tribüne, rot-weiß gestreift auf dem Feld - für das Europapokalabenteuer des 1. FC Köln ist also alles angerichtet. 

Timo Nicklaus

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien