Bayern und Ajax trennen sich 2:2 - Bildquelle: FIROFIROSIDBayern und Ajax trennen sich 2:2 © FIROFIROSID

München (SID) - Julian Nagelsmann wartet auch nach seiner Heimspiel-Premiere für Bayern München noch auf seinen ersten Sieg beim deutschen Fußball-Rekordmeister. Einen Tag nach seinem 34. Geburtstag kam die C-Elf des neuen Trainers gegen den niederländischen Titelträger Ajax Amsterdam zu einem 2:2 (1:1).

Ersatzkapitän Eric Maxim Choupo-Moting (40.) und Abwehrtalent Tanguy Nianzou (48.) trafen für die Bayern. Zakaria Labyad (10.) und Victor Jensen (50.) waren für Ajax erfolgreich.

Wie beim 2:3 im ersten Test gegen den 1. FC Köln fehlten Nagelsmann 15 Profis, die bei der EM im Einsatz waren oder verletzt sind. Serge Gnabry, der als erster Turnierteilnehmer ins Training eingestiegen ist, saß auf der Tribüne - wie 8500 Fans, die erstmals seit März 2020 wieder zugelassen waren.

Viele waren kurz vor der Pause schon zum Jubeln aufgesprungen, doch Joshua Zirkzee ließ sich vor dem leeren Tor den Ball noch abluchsen (44.). Dayot Upamecano, der als neuer Abwehrchef als einziger aus dem Testkader für die Stammelf eingeplant ist, hatte Pech mit einem Lattenkopfball (47.).

Nach einer guten Stunde wechselte Nagelsmann, der im 4-2-3-1 spielen ließ, alle zehn Feldspieler aus. Keiner der Neuen war älter als 20.

Bis zum Pflichtspiel-Auftakt am 6. August mit dem Pokalspiel beim Fünftligisten Bremer SV stehen zwei weitere Tests an: Gegen Borussia Mönchengladbach am Mittwoch und drei Tage darauf gegen den SSC Neapel.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien