Der eingewechselte Rashford (M.) trifft zum Endstand - Bildquelle: AFP/SID/OLI SCARFFDer eingewechselte Rashford (M.) trifft zum Endstand © AFP/SID/OLI SCARFF

Köln (SID) - Teammanager Ralf Rangnick hat mit Manchester United einen wichtigen Last-Minute-Sieg eingefahren. Durch einen Treffer des eingewechselten Marcus Rashford in der dritten Minute der Nachspielzeit gewannen die Red Devils 1:0 (0:0) gegen West Ham United. Damit sprang der englische Fußball-Rekordmeister in der Tabelle an West Ham vorbei.

Nach Vorlage von Edinson Cavani ließ Rashford Manchester spät jubeln: Einen feinen Pass des Uruguayers musste der Engländer den Ball am Fünfmeterraum freistehend nur noch über die Linie drücken.

Zuvor hatte sich Manchester gegen die defensivstarken Gäste von Beginn an schwer getan und sich keine klaren Torchancen erarbeitet. Erst nach der Pause nahm die Partie an Fahrt auf, beide Teams vergaben gute Möglichkeiten.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien