Özil spielte zum ersten Mal seit dem 21. Februar durch - Bildquelle: AFPSIDKENAN ASYALIÖzil spielte zum ersten Mal seit dem 21. Februar durch © AFPSIDKENAN ASYALI

Köln (SID) - Mesut Özil hat erstmals seit dem 21. Februar 90 Minuten für den türkischen Fußball-Erstligisten Fenerbahce gespielt. Der Weltmeister von 2014 konnte dabei allerdings eine 1:2 (0:1)-Heimniederlage gegen Sivasspor nicht verhindern. In der Tabelle verlor Fener den zweiten Platz, der zu Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der Champions League berechtigt, an den Lokalrivalen Galatasaray. Tabellenführer bleibt Besiktas.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien