- Bildquelle: Imago Images/Instagram.com @leomessi © Imago Images/Instagram.com @leomessi

München/Paris - Lionel Messi hat via "Instagram" einen Schlussstrich unter seine erste Saison im Trikot von Paris Saint-Germain gezogen.

"Die Saison ist vorbei und ich wollte mich bei meinen Mannschaftskameraden dafür bedanken, wie sie mich seit meiner Ankunft behandelt haben und bei meiner Familie, die mich immer begleitet und unterstützt hat", wandte sich der Argentinier direkt an seine Teamkollegen.

Über den Titelgewinn habe sich der 34-Jährige "sehr gefreut, denn es war die erste Trophäe hier in Paris". Ein anderes Ereignis bereitet dem siebenmaligen Weltfußballer jedoch noch immer Kopfzerbrechen.

PSG: CL-Aus gegen Real hat "bitteren Beigeschmack" für Messi

Dabei handelt es sich um das Ausscheiden in der Champions League im Achtelfinale gegen Real Madrid. Nach einem 1:0-Erfolg im Hinspiel setzte es eine 1:3-Niederlage im Estadio Santiago Bernabeu.

"Wir hatten den bitteren Beigeschmack, in der Champions League in der K.o.-Runde zu verlieren, obwohl wir die bessere Mannschaft waren. Aber gleichzeitig möchte ich glücklich sein, einen weiteren Titel gewonnen zu haben, was auch eines unserer Ziele war", so der ehemalige Barcelona-Akteur.

Für das Jahr 2022 ist sich Messi wiederum sicher, dass "etwas Gutes" kommt und verspricht, "mit Ehrgeiz um alles zu kämpfen".

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien